Samstag, 30. Juli 2016, 11:18 Uhr

Sebastian Vettel tappt hier völlig im Dunkeln

Formel-1-Star Sebastian Vettel traf sich in einem Dunkel-Restaurant mit dem blinden spanischen elfmaligen Schwimmweltmeister Enhamed (29) zum Mittagessen.

Sebastian Vettel tappt hier völlig im Dunkeln

Er ist ein junger Sehbehinderter, der bei den Paralympischen Spielen elf olympische Medaillen gewonnen hat und unglaublich gerne einmal „fahren“ würde. „Mein Alltag ist ein wahres Hindernisrennen, wie das eines jeden Menschen“, bemerkt er. Enhamed erfüllte sich anschließend seinen Traum in einem F1-Simulator der Scuderia Ferrari, den er mit Hilfe von Sebastian Vettel steuerte.

Das Video der spanischen Bank Banco Santander, das einer von Vettels Werbepartnern ist, zeigt die täglichen Herausforderungen von Personen und Unternehmen sowie deren Bewältigung. Unterstützung finden sie dabei neben Sebastian Vettel auch von Kimi RäikkönenDie Protagonisten der Filme erleben ebenfalls tagtäglich ihren persönlichen Wettbewerb.

Dunkelrestaurants sind so ziemlich der letzte Schrei in der Gastronomie. Beim Verzicht auf optische Reize erlebt man, was die anderen Sinne leisten können, wenn man sie auf diese Weise herausfordert.