Montag, 01. August 2016, 12:42 Uhr

Britney Spears erinnert sich nicht an Taylor Swift

Bei Britney Spears hat Taylor Swift wohl keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Princess of Pop kann sich nicht mehr daran erinnern, die Sängerin jemals getroffen zu haben. Das muss relativ peinlich für die 26-Jährige sein, denn eigentlich wurden die Damen schon zwei Mal miteinander fotografiert.

Britney Spears erinnert sich nicht an Taylor Swift

Als die 34-Jährige Montagmorgen bei der ‚Kyle and Jackie O‘-Radioshow von KIIS gefragt wurde, ob sie lieber neben Taylor Swift oder Katy Perry während eines 24-Stunden-Fluges sitzen wolle, antwortete sie zuerst diplomatisch: „Ich weiß es nicht, das ist so schwer. Sie sind beide so cool.“ Nach kurzer Bedenkzeit jedoch lautete das Urteil der zweifachen Mutter: „Ich habe Katy Perry kurz bei der Filmpremiere von ‚Die Schlümpfe‘ getroffen. Vielleicht, weil ich ja Katy Perry schon mal getroffen habe, würde ich sagen Taylor Swift, weil ich die ja noch nie getroffen habe.“ Fans der ‚Wildest Dreams‘-Sängerin wurden aber stutzig bei dieser Aussage und forschten nach.

Mehr: Britney Spears und Selena Gomez: Gemeinsames Duett?

Schließlich wurden die Beweisbilder auf Twitter hochgeladen: Die beiden Blondinen haben sich bereits 2003 kurz getroffen und außerdem gibt es ein Bild der zwei Damen zusammen bei den ‚MTV Video Music Awards‘ 2008. Ein herber Schlag wohl für das junge Pop-Sternchen, schließlich hat ihre Erz-Feindin, die ‚Dark Horse‘-Interpretin, im Gegensatz zu ihr einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Foto: WENN.com