Dienstag, 02. August 2016, 8:36 Uhr

Ellie Goulding nach Zwangspause wieder da

Ellie Goulding ist nach ihrer Pause zurück auf der Bühne. Die Sängerin musste im Juli zwei Auftritte bei Festivals in Europa absagen. Ihre Ärzte hatten ihr geraten, nach ihrer ‚Delirium World Tour‘ eine Pause einzulegen, um ihre Stimme vor größeren Schäden zu schützen.

Ellie Goulding nach Zwangspause wieder da

Nachdem sie sich während ihres Urlaubs in Saint Tropez erholt hatte, stand die 29-Jährige vergangenen Sonntag (30. Juli) wieder auf der Bühne des ‚Lollapalooza‘-Festivals im Grant Park in Chigaco. Direkt nach ihrem großen Auftritt ließ die Sängerin ihrer Freude auf Twitter freien Lauf: „Verdammt! Das war die beste Show des Jahres!“. Und auch auf Instagram ging es fröhlich weiter: „Ich weiß, jeder lebt auf dieser Erde aus einem anderen Grund… Aber ich bin gesegnet. Was für eine Nacht“.

Nach 100 gespielten Shows in diesem Jahr und Reisen durch die ganze Welt gibt die Britin zu, dass die Pause zwar nötig war – sie jedoch ziemlich enttäuscht davon war, Shows absagen zu müssen. Die ‚Burn‘-Sängerin über ihre Diagnose: „Mein Arzt hat mir gesagt, dass sich meine Stimme vielleicht nicht erholen wird. Ich wurde komplett durchgecheckt und bekam am Ende die Diagnose, dass ich mich überarbeitet hatte“.

Mehr zu Ellie Goulding: Schlimme Schlafstörungen

Dennoch sei sie sehr fleißig: „Ich würde niemals etwas absagen, es sei denn, es ist wirklich unumgänglich. Und als mir mein Arzt dann sagte, dass meine Stimme versagen wird, merkte ich dann auch in Glastonbury, dass ich einfach sehr erschöpft war.“ Direkt nach ihrem Auftritt auf dem ‚Lollapalooza‘-Festival gehts für die ‚On My Mind‘-Sängerin nun nach Neuseeland und Australien, um ihre Tour weiter zu spielen.

Foto: WENN.com