Dienstag, 02. August 2016, 8:19 Uhr

Margot Robbie stürzt in High Heels aus Helikopter

Margot Robbie fiel bei ‚Suicide Squad‘ aus einem Helikopter. Die 26-jährige Schauspielerin spielt in dem ‚DC Comics‘-Blockbuster die Superschurkin ‚Harley Quinn‘ und musste dafür vor der Kamera einige gefährliche Stunts und Kampfszenen in High Heels und Hotpants absolvieren.

Margot Robbie stürzt in High Heels aus Helikopter

Und obwohl die Kampfszenen auf Pfennigabsätzen für sie kein Problem darstellten, musste Robbie dann doch einige blaue Flecken einstecken – und zwar nach dem Sturz aus einem Hubschrauber. Während eines gemeinsamen Interviews mit ihren Co-Stars in der US-amerikanischen Fernsehshow ‚Good Morning America‘ verriet die schöne Blondine: „Ich war nie besonders gut auf hohen Absätzen, also war ich etwas nervös, aber wir schafften es. Ich fiel nicht hin, aber ich fiel aus einem Helikopter, daran kann sich jeder erinnern!“ Doch der dramatisch anmutende Unfall war laut der ‚Legend of Tarzan‘-Darstellerin selbst gar nicht so schlimm, immerhin sei sie mit „ein paar Beulen und blauen Flecken“ davon gekommen.

Robbies Rolle, ‚Harley Quinn‘, ist eine verrückt gewordene ehemalige Psychologin und On/Off-Freundin des ‚Jokers‘, gespielt von Jared Leto. Auch Will Smith wird in ‚Suicide Squad‘ zu sehen sein, und zwar als Scharfschützen-Experte ‚Deadshot‘. Robbie und Smith standen nach dem Comedy-Krimi ‚Focus‘ das zweite Mal gemeinsam vor der Kamera.

Übrigens: in der ‚Tonight Show‘ von Jimmy Fallon verriet sie, dass sie ein Hobby hat, mit dem sie bis jetzt noch nicht an die Öffentlichkeit ging. Die blonde Schönheit erzählte, dass sie ein Tättowiergerät besitzt und es auch des Öfteren benutzt. „Ich hab bis jetzt um die 50 Tattoos gestochen“, verkündete die 26-Jährige. „Und ich werde immer schlimmer!“ Auch wenn die Werke der ‚Tarzan‘-Darstellerin nicht gerade künstlerisch sind, so ist die doch mit Leidenschaft dabei. „An meinem Geburtstag haben mich meine Freunde gefragt: ‚Was wünschst du dir zu deinem Geburtstag?‘ und ich habe geantwortet: ‚Ich will einfach nur mehr Tattoos machen!'“, erinnerte sich der ‚Whiskey Tango Foxtrott‘-Star.

Und da die Freunde des jungen Talents ihr wohl keinen Wunsch abschlagen können, durfte sie sich mit ihrer Nadel auf jedem Körper verewigen. So kam es auch dazu, dass sich die Australierin am Set ihres neuesten Streifens ‚Suicide Squad‘ mit ihrem Equipment austoben durfte: Viele ihre Co-Stars sowie der Regisseur David Ayers erhielten den absichtlich falsch buchstabierten Schriftzug ‚SKWAD‘. Ein weniger glückliches Mitglied der Film-Crew muss jedoch laut der Blondine sogar mit einem ‚SWAD‘ leben. Für ihre Kollegin Cara Delevingne, die auch eine Rolle in der düsteren Comic-Verfilmung erhalten hat, hatte sie sich etwas Besonderes einfallen lassen: Partner-Tattoos! „Wir haben uns auf der unteren Seite unserer Zehen so kleine Gesichter tättowiert“, verriet sie. „Aber der Haken bei Tattoos auf der Unterseite deiner Zehen ist, dass sie nach einer Weile abgerubbelt werden. Also werden wir sie wohl immer wieder auffrischen müssen.“ Na, wenn das nicht nach einer lebenslangen Freundschaft aussieht!

‚Suicide Squad‘ startet am 18. August!

Margot Robbie stürzt in High Heels aus Helikopter

Fotos: WENN.com, Warner Bros.