Mittwoch, 03. August 2016, 9:54 Uhr

Ashley Graham: "Ich trainiere nicht, um abzunehmen"

Ashley Graham hat dieses Jahr kein Kilo abgenommen und ist zufrieden damit. Das 28-jährige Plus Size-Model hat Body-Shamern, die sie für ihre vermeintliche Gewichtsabnahme kritisierten, ordentlich den Marsch geblasen und gab zu, dass es ihr diesmal schwerer fiel, die negativen Kommentare wegzustecken.

Ashley Graham: "Ich trainiere nicht, um abzunehmen"

Graham, die ein Essay für Lena Dunhams ‚Lenny Letter‘ verfasste, schrieb: „Ich bin mehr als meine Maße. Ich bin nicht Ashley Graham, nur weil ich kurvig bin. In den letzten 16 Jahren wurde mein Körper auseinander genommen, manipuliert und von anderen, die ihn nicht verstehen, kontrolliert. Aber jetzt hat meine Karriere mir die Chance gegeben, meine Stimme zu nutzen, um etwas zu verändern. Ich weiß, dass die Kommentare nicht alle positiv sein werden. Ich bin eine selbstbewusste Frau mit einer ziemlich dicken Haut und als Model unter den strengen Blicken der Öffentlichkeit bin ich es gewöhnt, Kritik anzunehmen. Aber letzte Woche fiel es mir schwerer, die Hater einfach so zu vergessen.“

Mehr: Plus-Size-Model Ashley Graham wehrt sich

Graham schrieb weiter: „Die Wahrheit ist, ich habe dieses Jahr kein Pfund abgenommen. Tatsächlich bin ich schwerer als noch vor drei Jahren, aber ich akzeptiere meinen Körper so, wie er jetzt ist. Ich trainiere nicht, um abzunehmen, sondern um fit und gesund zu bleiben.“ Die brünette Schönheit, die das erste Plus Size-Model im ‚Sports Illustrated‘-Kalender wurde, entschied sich nun, nicht mehr länger zu schweigen und andere über ihren Körper bestimmen zu lassen, sondern für sich selbst einzustehen.

Sie fügte hinzu: „Ich weigere mich, andere mein Leben und das Aussehen meines Körpers bestimmen zu lassen, nur damit es ihnen gefällt.. Und das solltet ihr auch tun. Lasst uns an unsere eigenen Körper denken. Mein Körper ist MEIN Körper. Ich bestimme.“

Foto: WENN.com