Mittwoch, 03. August 2016, 14:53 Uhr

GZSZ: Rosa Lehmann, die TV-Mutter von Eric Stehfest taucht auf

Zuschauer kennen Joana Schümer bereits aus Fernsehserien wie ‚Balko‘ und ‚Stubbe – Von Fall zu Fall‘ – jetzt steigt die 47-Jährige bei ‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘ (GZSZ) ein. Das teilte RTL heute mit.

GZSZ: Rosa Lehmann, die TV-Mutter von Eric Stehfest taucht auf

Schümer (47) übernimmt ab Donnerstag die Rolle der „Rosa Lehmann“ bei GZSZ. „Rosa“ hat zwei Söhne: „Chris“ (gespielt von Eric Stehfest) und „Felix“ (Thaddäus Meilinger). Beide können sich nicht riechen. Und durch eine Dreier-Konstellation um „Sunny“ (Valentina Pahde) wird das auch zukünftig nicht besser werden: Im GZSZ-Sommer der Romantik und großen Gefühle!

Rosa hat zwei Söhne: Chris (gespielt von Eric Stehfest) und Felix (Thaddäus Meilinger). Und die können sich gegenseitig nicht riechen. Da liegt also wieder reichlich Zoff bei GZSZ in der Luft. Was haben Joana Schümer und Rosa Lehmann gemeinsam? „Wir versuchen beide Familie, Beruf und persönliche Interessen unter einen Hut zu bringen und lieben Cappuccino“, sagte die gebürtige Hamburgerin in einem RTL-Interview.

GZSZ: Rosa Lehmann, die TV-Mutter von Eric Stehfest taucht auf

Und wo kommt Ihre Rolle auf einmal her? „Rosa kommt aus Hamburg. Sie will dem angeschlagenen Unternehmen KFI mit ihrer Bank finanziell unter die Arme greifen und dabei natürlich Profit für sich herausschlagen – in jeder Hinsicht!“

Schümer verriet, dass sie hauptsächlich in Szenen mit dem Gerner-Clan und natürlich mit meinen Söhnen „Chris“ und „Felix“ zu sehen ein wird. „Ich bin nun seit einigen Wochen dabei und es ist ganz schön aufregend. Ich habe sehr nette, hilfsbereite und lustige Kollegen – ein super eingespieltes Team und zwei tolle Spiel-Söhne an meiner Seite. Was will ich mehr?“ (dpa/KT)

GZSZ: Rosa Lehmann, die TV-Mutter von Eric Stehfest taucht auf

Fotos: RTL/Per Czapla, Instagram/Eric Stehfest, RTL/Rolf Baumgartner