Mittwoch, 03. August 2016, 8:56 Uhr

Margot Robbie über ihre SMS an Prinz Harry

Margot Robbie ist beeindruckt von Prinz Harrys SMS-Fertigkeiten. Die ‚Suicide Squad‘-Darstellerin, die den 31-jährigen Royal durch ihre Kollegin Cara Delevingne kennen lernte, verriet kürzlich, dass sie in regelmäßigem Kontakt zu Prinz Harry steht – der übrigens immer besonders schnell zurück schreibt.

Margot Robbie über ihre SMS an Prinz Harry

In der US-amerikanischen Show ‚Extra‘ erzählte Robbie: „Er [Prinz Harry] schreibt ehrlich gesagt ziemlich schnelle SMS. Anders als ich. Ich schreibe vier Tage später zurück, manchmal Wochen später.“ Die 26-jährige Schauspielerin hatte erst kürzlich zugegeben, dass sie den rothaarigen Königsspross bei ihrem ersten Treffen für Ed Sheeran hielt – und sich damit ganz schön blamierte. Die australische Schauspielerin stapfte ganz schön ins Fettnäpfchen, als sie auf einer Party mit Harry, Sienna Miller, Cara Delevingne und Suki Waterhouse in einem Fotoautomaten landete – denn sie hatte keine Ahnung, wer der Rotschopf war.

Mehr zu Margot Robbie: Reisepass in der Mikrowelle

Robbie verriet: „Jetzt denken alle, wenn sie mit mir in London ausgehen, treffen sie auf Prinz Harry. Aber ich wusste noch nicht einmal, wer er war. Ich hatte ein oder zwei Drinks. Ich dachte, ich hänge mit Ed Sheeran ab. Und ich dachte ‚Ed ist ein echt cooler Typ. Ich mache ein Foto mit ihm‘.“ Auf die Frage, ob der Enkel der Queen die Verwechslung lustig fand, antwortete Robbie der ‚Sun on Sunday‘: „Nope.“

Foto: WENN.com