Donnerstag, 04. August 2016, 12:53 Uhr

Daisy Ridley ist fertig mit den Sozialen Hetzwerken

Daisy Ridley ist durch mit Instagram. Die Schauspielerin hat ihren Social-Media-Account gelöscht. Zuvor musste sie für einen ihrer Posts heftigen Gegenwind ernten.

Daisy Ridley ist fertig mit den Sozialen Hetzwerken

Nachdem am Sonntag Abend (30. Juli) bei den ‚Teen Choice Awards‘ Menschen gedacht wurde, die Opfer von Waffengewalt wurden, wandte sich die 24-Jährige via Instagram an ihre Fans: „Ich saß gestern im Publikum. Bei dem Tribut an diejenigen, die durch Waffengewalt ihr Leben verloren, strömten Tränen über mein Gesicht“, schrieb die ‚Star Wars‘-Darstellerin. „Ich konnte nicht alle aus dieser unglaublichen Gruppe sehen, die auf die Bühne kamen, aber sie waren so tapfer. Das war ein wahrer Moment des Zusammenhaltes. Wir müssen die Gewalt stoppen.“ Daraufhin meldeten sich gleich mehrere ihrer 2,3 Millionen Instagram-Anhänger zu Wort, und warfen der Akteurin unter anderem Heuchelei vor.

Mehr: Daisy Ridley schreibt über ihre Hormon-Erkrankung

„…sagt die Frau, die in ihren Filmen Menschen mit Waffen tötet. In Hollywood herrscht so eine Scheinheiligkeit“, meinte etwa ein (Ex-)Fan. Ridley selbst allerdings erklärte, dass ihr Abschied von der Plattform ganz andere Gründe habe: „Ich möchte einfach weniger an meinem Handy hängen“, erläuterte sie in einem Statement gegenüber ‚EW.com‘. „Ich versuche, ein bisschen weniger präsent zu sein. Außerdem habe ich ein paar stressige Monate vor mir und wolle nicht so viel Ablenkung. Alles ist gut! Aber ich schätze die Unterstützung und die Liebe durch die Instagram-Community!“

Foto: WENN.com