Donnerstag, 04. August 2016, 18:24 Uhr

Sarah Knappik: Endlich in "Hollywood"!

Sarah Knappik ist überglücklich über ihren Film-Erfolg in Amerika. Die 29-jährige ehemalige ‚GNTM‘-Kandidatin konnte tatsächlich eine Rolle im vierten Teil der Kult-Reihe ‚Sharknado‘ ergattern und stand für den Streifen mit niemand geringerem als David Hasselhoff vor der Kamera.

Sarah Knappik: Endlich in "Hollywood"!

Als nun die Filmpremiere in Las Vegas stattfand, war Knappik so glücklich, dass sie die Tränen nicht zurückhalten konnte. Sie verriet der ‚Bild‘-Zeitung: „Ich musste zwischendurch weinen. Ich war so überwältigt. Wer hätte gedacht, dass ich mal so etwas miterleben darf.“ Und vielleicht war das nicht das letzte Mal, dass die liebenswerte Blondine über den roten Teppich spazieren durfte. In ihrer Rolle als Polizistin überzeugte sie das Produktionsteam scheinbar, denn die schlossen nicht aus, sie auch für die nächste Fortsetzung des Hai-Horrorfilms zu engagieren.

Mehr: Sarah Knappik ist jetzt Popstar: Hier ist „Goldregen“

Knappik erzählte weiter: „Der Produzent meinte, dass man eventuell mit mir für die nächste Folge plant.“ Und nicht nur karrieretechnisch läuft es bei dem ehemaligen Heidi-Schützling derzeit gut – auch in ihrer Fernbeziehung zu ‚ZDF‘-Moderator Ingo Nommsen ist Knappik überglücklich. Ein Grund dafür ist sicherlich ihr Rezept für eine funktionierende Beziehung: „Den Moment genießen. Gerade in einer Zeit, wo alles so schwierig ist, muss man das Leben genießen. Sich nicht unnötig streiten und nicht unnötig seine Energie verschwenden.“

Heute ist „Sharknado: The 4th Awakens“ in Deutschland auf Syfy zu sehen. Und nicht etwa im Kino!

Foto: WENN.com/Hoffmann