Donnerstag, 04. August 2016, 14:06 Uhr

Xenia Prinzessin von Sachsen: Eine Ohrfeige für Angelina Heger

Xenia Prinzessin von Sachsen (30) und ihr Freund, Artist und Stuntman Rajab Hassan (26) gewannen gestern Abend – wie berichtet – mit knappen Vorsprung die bizarre Challenge-Show ‚Sommerhaus der Stars‘.

Xenia Prinzessin von Sachsen: Eine Ohrfeige für Angelina Heger

Das Pärchen erspielte sich immerhin über 50.000 Euro und Xenia konnte es danach kaum fassen, wie sie RTL erzählte: „Das ist eine Zahl, die ist einfach so krass. Das ist für mich immer noch surreal“. Das erste Pärchen, das aus der vierteiligen Sendereihe rausflog, waren Rocco Stark und Angelina Heger. Die sind nach ihren extrem peinlichen Auftritten erstmal abgetaucht.

Stark will sich offenbar gar nicht mehr zu privaten Dingen öffentlich äußern (wir wünschen ihm, dass dies gelingt) und Heger wirbt weiter gewohnt dreist und unverfroren auf ihrer Facebookseite für sich und Dinge, mit der sie Geld machen kann.

Xenia Prinzessin von Sachsen: Eine Ohrfeige für Angelina Heger

Eine, die noch immer nicht gut zu sprechen ist auf das Ex-Pärchen vom roten Teppich, ist Xenia von Sachsen. Im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung sagte sie: „Die beiden sind lächerlich und tun mir echt leid. Die versuchen etwas zu kreieren, was völlig nach hinten losgeht. Ich hoffe, die machen in ihrem weiteren Leben etwas Vernünftiges.“ Und besonders die offenbar grenzenlos selbstverliebte Heger bekommt nochmal ihr Fett weg: „Die Fassade vom kleinen, süßen Rehaugen-Mädchen ist einfach gefallen und man hat gesehen, wie sie wirklich ist. Und es ist kein Mensch, mit dem man gerne einen Kaffee trinken geht.“


Fotos: RTL/Stefan Menne