Sonntag, 07. August 2016, 10:07 Uhr

Snoop Dogg: Mehrere Verletzte bei Auftritt mit Wiz Khalifa

Mehrere Menschen wurden bei einem Snoop-Dogg-Konzert verletzt. Bereits am Freitag Abend (5. August) mussten mehrere Besucher nach dem gemeinsamen Auftritt des Rappers mit Wiz Khalifa ins Krankenhaus eingeliefert werden.

 Snoop Dogg: Mehrere Verletzte bei Auftritt mit Wiz Khalifa

Der Vorfall ereignete sich in dem ‚BB&T‘ Pavillion in Camden, New Jersey, gegen 22.30 Uhr Ortszeit. Ein Gelände brach zusammen, Menschen fielen über die Brüstung. Allerdings gab es über die Zahl und die Schwere der Verletzungen Widersprüche. Ein Sprecher der Polizei erklärte kurz nach dem Unfall: „Soweit meine Informationen reichen, haben wir es hier mit zehn bis 15 Verletzten zu tun. Alle wurde noch vor Ort behandelt und sind wohlauf. Zwei oder drei sind allerdings im Krankenhaus gelandet. Ich weiß nichts über das Ausmaß ihrer Verletzungen, aber ich denke nicht, dass es sich um etwas Ernstes handelt. Wir sprechen hier von Beulen und blauen Flecken.“

Mehr: Snoop Dogg in James Francos Film „Future World“

Wiederum andere Quellen sprechen von über 40 Verletzen, bei einer Person sogar mit kritischen Folgen. Gegenüber ‚NBC News‘ sprach ein weiterer Polizeisprecher von Knochenbrüchen. Mittlerweile seien aber auch alle Verletzten wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Ein Konzertveranstalter offenbarte, dass auch einige seiner Angestellten unter den Verletzten seien: „‚Live Nation‘ verfolgt nahe die Genesung der verletzten Fans und Mitarbeiter und arbeitet gleichzeitig an der Aufklärung des Vorfalls.“ Beide Künstler haben sich bislang noch nicht dazu geäußert.

Foto: WENN.com