Montag, 08. August 2016, 11:02 Uhr

Kim Kardashian: Jetzt kündigt sie die Nacktselfies schon an

Alles für die Eigenvermaerktung: Kim Kardashian plant ein weiteres Nackt-Selfie. Die ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Darstellerin schockte vor einiger Zeit, als sie ein Nackt-Selfie veröffentlichte, auf dem ihre Intimzonen mit schwarzen Balken versehen waren.

Kim Kardashian: Jetzt kündigt sie die Nacktselfies schon an

Nun plant die Skandalnudel, ein weiteres Aktbildchen zu veröffentlichten, sobald sie die Pfunde, die von der Schwangerschaft mit Baby Saint übrig geblieben sind, losgeworden ist. Laut ‚Entertainment Tonight‘ sagte die überbewertete Kardashian: „Habe ich ein Nackt-Selfie gepostet, seit ich meine Babypfunde verliere? Ich glaube nicht. Macht euch bereit.“ Die selbstverliebte 35-jährige TV-Persönlichkeit, die außerdem die dreijährige North mit Ehemann Kanye West großzieht, will die verlorenen Pfunde mit einem heißen Foto feiern, da es ihr ein „gutes Gefühl“ gebe und ihr Selbstbewusstsein stärke. Sie erklärte: „Ich poste Nackt-Selfies, weil ich mich gut fühle. Manchmal ist man so motivationslos, deswegen habe ich daraus eine wichtige Sache für mein Selbstbewusstsein gemacht, damit ich mich gut fühle.“

Mehr zu Kanye West: „Ich liebe ihre Nackt-Selfies“

Erst kürzlich hatte Kardashian zugegeben, dass sie zufrieden mit ihrem Körper sei und es wichtig finde, ihren Gewichtsverlust zu feiern. „Also, nachdem man ein Kind hat, oder wenn man gleich zwei hat, dann hat man das Gefühl … Ich meine, ich habe 35 Kilo abgenommen!“, freute sich die Entertainerin. „Wenn man sich selbst auferlegt, jeden Morgen aufzustehen, das Baby zu füttern, eine Stunde zu trainieren, dann ein anderes Baby – meinen Ehemann – zu füttern. Dann wacht meine Tochter auf und muss auch gefüttert werden. Es ist, als hätte ich drei Menschen, auf die ich aufpassen muss.“ Am Wochenende postete sie übrigens ein neues Video von ihrem Sohn Saint.

Foto: WENN.com