Montag, 08. August 2016, 8:23 Uhr

Oscar Pistorius: Selbstmordversuch?

Oscar Pistorius soll einen Selbstmordversuch begangen haben. Der ehemalige Paralympics-Star wurde laut der südafrikanischen Webseite ‚city-press.news24.com‘ mit Verletzungen am Handgelenk in ein Krankenhaus eingeliefert.

Oscar Pistorius: Selbstmordversuch?

Von offizieller Seite wird behauptet, der Ex-Sprinter habe sich bei einem Sturz aus dem Bett verletzt, allerdings wurde bereits vor Gericht mehrmals die psychische Labilität Pistorius‘ sowie seine Suizidtendenzen betont. Es liegt also nahe, dass der 29-jährige Südafrikaner versucht hat, sich das Leben zu nehmen.

Pistorius wurde Anfang Juli in einem zweiten Verfahren zu sechs Jahren Haft verurteilt, nachdem er seine Freundin Reeva Steenkamp am Valentinstag 2013 erschossen hatte. Der Sportler hatte behauptet, Steenkamp für eine Einbrecherin gehalten zu haben, das Gericht fand trotzdem einige belastende Fakten, beispielsweise, dass ganze vier Mal gefeuert wurde. Laut der vorsitzenden Richterin gab es allerdings auch „bedeutende und triftige Gründe“, um nicht das Mindeststrafmaß für Mord von 15 Jahren zu verhängen.

So sei das Gericht der Überzeugung, dass Pistorius seine Freundin nicht absichtlich getötet habe. Zudem habe er sofort versucht, Wiederbelebungsmaßnahmen zu ergreifen und zeige sich heute „ehrlich reumütig“.

Foto: SIPA/WENN.com