Dienstag, 09. August 2016, 22:50 Uhr

Kesha: Ein Kuss als Belohnung

US-Popstar Kesha (29) stellte ihren Fans am Montag (8. August) auf Instagram eine ganz besondere Belohnung in Aussicht. In einem Clip berichtete sie, dass ihr während ihrer Konzerttour eine Jacke mit Tigeraufdruck aus ihrem Umkleideraum gestohlen wurde.

Kesha: Ein Kuss als Belohnung

Sie postete dann auch ein Bild des anscheinend individuell angefertigten Stücks, was ihr ganz offensichtlich sehr am Herzen lag. Denn die ‚Tik Tok’-Sängerin richtete dann diese dringliche, verzweifelte Bitte an ihre Fans: „Wenn ihr mir meine verdammte Anzugjacke zurückholen könnt weiß ich nicht, was ich tun werde. Ich werde euch auf den verdammten Mund küssen. Aber ich brauche sie für meine morgige Show.“

Und sie bettelte weiter: „Wenn sie mir jemand wiederbeschaffen kann, werde ich etwas Tolles für diese Person tun. Aber bitte. Ich brauche diese verdammte Jacke bis morgen Abend 21 Uhr. Okay, ich liebe euch. Bye.“

‚Radio.com’ zufolge soll die Dame heute im ‚House of Blues’ in Cleveland auftreten. Es bleibt also spannend, ob die Jacke bis zum Auftritt auf wundersame Weise wieder auftaucht. Die Aussicht auf einen „Schmatzer“ sollte doch besonders die männlichen Amateur-Detektive zu Höchstleistungen anspornen. Die Sängerin befindet sich übrigens immer noch in einem Rechtsstreit mit ihrem Produzenten Dr. Luke, den sie der Vergewaltigung bezichtigt hatte. Zuletzt ließ sie ihre Klage in Los Angeles fallen, wobei dagegen rechtliche Schritte in New York eingeleitet wurden. Ein Urteil steht noch aus. (CS)

Foto: WENN.com