Mittwoch, 10. August 2016, 8:41 Uhr

Gina-Lisa Lohfink bald im Dschungelcamp?

Gina-Lisa Lohfink ist möglicherweise die erste feste Kandidatin für das diesjährige Dschungelcamp. Der Prozess des 29-jährigen Models ist derzeit noch im vollen Gange, doch beruflich scheint es zumindest einigermaßen gut für die Blondine zu laufen.

Gina-Lisa Lohfink bald im Dschungelcamp?

Obwohl sie eigentlich im September unbestätigten Berichten zufolge ins ‚Promi Big Brother‘-Haus einziehen sollte, entschied sich Lohfink laut ‚Bild‘-Zeitung angeblich, lieber die neueste Bewohnerin im RTL-‚Dschungelcamp‘ zu werden. Über die Gründe wird natürlich bereits reichlich spekuliert – viele gehen davon aus, dass die ehemalige ‚GNTM‘-Teilnehmerin eine kolportierte Gage von 150.000 Euro gut gebrauchen könnte, immerhin muss sie im Falle einer Verurteilung mit einer Strafe um die 24.000 rechnen. Hinzu kämen Anwaltskosten, wenn sie verliert.

Allerdings hatte es bisher noch niemand zu ‚Ich bin ein Star, holt mich hier raus‘ geschafft, der sich selbst dafür ins Gerede gebracht hat. Es bleibt spannend. Der ‚Spiegel‘, der längst auch in den Niederungen des Boulevards wildert, behauptet gar: „Ein Viertel der Summe sei bereits überwiesen worden“. Ach?


Möglicherweise braucht Lohfink jedoch auch einfach mal ein bisschen Abstand von der Aufmerksamkeit, die ihr gerade zuteil wird. Denn in Gina-Lisas Gerichtsprozess wegen Verleumdung und Beleidigung geht es derzeit ganz schön zur Sache. Am Montag verließ die Angeklagte weinend den Gerichtssaal, nachdem die Vorsitzende Richterin jenes Video abspielte, dass die vermeintliche Vergewaltigung zeigt, die Gina-Lisa Sebastian C. und Pardis F. vorwirft. „Es ist wirklich schlimm, was hier mit mir gemacht wird“, rief Lohfink unter Tränen.

Ihre Verteidiger wurde daraufhin von der Richterin ermahnt: „Sehen Sie nicht, dass Ihre Mandantin emotional überfordert ist? Warum müssen Sie Ihre Mandantin so vorführen?“ Außer sich schrie das Model laut ‚Bild‘-Zeitung dann: „Sex mit zwei Männern, ich sage, ich will das nicht – geil, gucken wir weiter Filme! Schlimm, was mit mir gemacht wurde, Sex mit zwei Männern! Denen sollte man den Schwanz abschneiden!“ Das Urteil sweht noch aus. (Bang/KT)

Foto: WENN.com