Mittwoch, 10. August 2016, 18:26 Uhr

Juno im Park covern Rick Astleys Welthit "Never Gonna Give You Up"

Mit jeder Menge Fingerspitzengefühl und einer völlig neuen Idee des 80er Hits ‚Never Gonna Give You Up“ haben sich „Juno im Park“ diese Nummer nun in ihr eigenes Repertoire gespielt.

Juno im Park covern Rick Astleys Welthit "Never Gonna Give You Up"

Die Vocals, die im Original von Rick Astley stammen, wurden durch die glasklare Stimme der jungen Britin Hannah Trigwell ersetzt, die mit ihren akustischen Interpretationen bei Youtube bereits mehr als 80 Mio. Fans erreichen konnte.

Der markante und etwas in die Jahre gekommene Synthesizer-Sound von damals ist einem frischen, tanzbarem Beat gewichen, der den Nerv der Zeit trifft.

Wer sich einen weltweiten Nummer-Eins-Hit vorknüpft und diesen in ein völlig neues Vocal- und Soundgewand steckt, der braucht nicht nur Mut – sondern vor allem eine Vision. Aber genau diese haben die beiden 21-jährigen Musiker Daniel und Nico, die als Songwriter und DJ/Producer Duo den Namen „Juno im Park“ tragen.

Jede Menge neue Musik zum Anhören  gibt’s auch hier!

Juno im Park covern Rick Astleys Welthit "Never Gonna Give You Up"

Die beiden Stuttgarter gehören keinesfalls in die Schublade „Cover-Artist“ – neben der ein oder anderen neuen und sehr interessanten Umsetzung eines Klassikers, gibt es bereits zahlreiche eigene Songs in ihrem Repertoire, die sowohl auf Englisch wie auf Deutsch ihrem ganz eigenen Ideenreichtum entspringen.

Juno im Park covern Rick Astleys Welthit "Never Gonna Give You Up"

Fotos: AndrAlex Kilb, Tobias Finke, Mark Fabrega