Donnerstag, 11. August 2016, 12:07 Uhr

Alexander Klaws steht nach Kollaps wieder auf der Bühne

So geht es Alexander Klaws heute. Der Sänger war am Sonntag (7. August) hinter der Bühne des Musicals ‚Saturday Night Fever‘ zusammengebrochen. In dem Stück, das fast täglich auf der Freilichtbühne in Tecklenburg aufgeführt wird, spielt der ‚DSDS‘-Gewinner die Hauptrolle.

Alexander Klaws steht nach Kollaps wieder auf der Bühne

Doch nach dem ersten Akt musste er sich übergeben, wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Nun meldete sich der 32-Jährige selbst via Facebook zu Wort: „Hallo zusammen, hier nun endlich auch ein Lebenszeichen von mir…!“, schrieb er dort. „Ich möchte mich erst einmal bei euch allen für die vielen, vielen Genesungswünsche bedanken, die mir extrem dabei geholfen haben, die letzten zwei Tage wieder in die Spur zu finden.“

Seit Dienstag (9. August) sei er wieder aus dem Krankenhaus raus, fühle sich schon deutlich besser. „Zudem möchte ich mich auch nochmal ganz speziell ebenfalls für das Verständnis des Publikums am Sonntag in Tecklenburg bedanken, dessen Applaus ich hinter der Bühne nicht überhört habe!“, so Klaws. „Es fühlt sich einfach schrecklich an, sein Publikum mit einer ‚halbfertigen‘ Show nach Hause schicken zu müssen, da der eigene Körper einfach nicht mehr das macht, was man von ihm will.“

Alexander Klaws steht nach Kollaps wieder auf der Bühne

Mehr zu Alexander Klaws: „Das ist die Richtung, in die ich die nächsten Jahre will“

Heute Abend (11. August) könne er wieder auftreten, das bestätigten auch die Veranstalter: „Alexander Klaws wird für die kommenden Vorstellungen von ‚Saturday Night Fever‘ wieder auf der Bühne in Tecklenburg stehen, nachdem sich sein Zustand nach einer akuten Gastroenteritis und einem Krankenhausaufenthalt bis zum 9. August wieder positiv stabilisiert hat. Wir bitten um Verständnis, dass wir erst nach Absprache mit Alex und den diagnostischen Ergebnissen diese positive Entwicklung bekannt geben können.“

Fotos: Holger Bulk