Donnerstag, 11. August 2016, 9:57 Uhr

Jennifer Aniston: "Wir Frauen müssen keine Kinder haben"

Immer wieder die gleiche Frage nach Kindern: Hollywoodstar Jennifer Aniston ist anscheinend allmählich genervt. Nun prescht sie nach vorn.

Jennifer Aniston: "Wir Frauen müssen keine Kinder haben"

Die 47-Jährige, die mit Schauspielkollegen Justin Theroux verjeiratet ist, ist anscheinend genervt davon, ständig nach einem möglichen Kinderwunsch gefragt zu werden. „Wir Frauen müssen nicht verheiratet sein oder Kinder haben, um vollkommen zu sein. Nur wir allein bestimmen, wie unser ganz persönliches Happy End für uns aussehen soll“, sagte sie der Zeitschrift ‚Cosmopolitan‘. Erst vor rund einem Monat hatte Aniston in der Online-Postille ‚Huffington Post‘ einen Artikel veröffentlicht und sich über Medien aufgeregt, die darüber spekuliert hatten, ob sie schwanger sei.

Darüber, dass sie als „Littly Miss Perfect“ gilt, immer top gestylt, sonnengeküsst und sportlich, kann Anistonübrigens nur lachen: „Ich werde immer in Schubladen gesteckt oder bekomme von außen Label aufgeklebt, die mit mir und der Realität meist wenig zu tun haben. Ich selbst habe nicht den Wunsch, immer perfekt und erfolgreich zu sein. Ehrlich gesagt, sind mir diese Dinge eher schnuppe.“

Jennifer Aniston: "Wir Frauen müssen keine Kinder haben"

Mehr zu Jennifer Aniston: Ihre Mutter stirbt nach Versöhnung

Dass Aniston nun wieder in der Öffentlichkeit auftaucht, ist kein Zufall und auch die Fragen nach Nachwuchs sind es nicht. Der Grund ist der hier: Ab Ende August in der Komödie ‚Mother’s Day – Liebe ist kein Kinderspiel‚ zu sehen sein. Sie spielt dort eine alleinerziehende Mutter, deren Ex-Mann eine wesentlich jüngere Frau heiratet. (dpa/KT)

Fotos: WENN.com, Cosmopolitan