Donnerstag, 11. August 2016, 12:26 Uhr

Vin Diesel reagiert auf Dwayne Johnsons Pöbel-Post

Vin Diesel verlässt das Set fluchtartig. Der Schauspieler, der vor wenigen Tagen in einem Post von seinem Kollegen Dwayne ‚The Rock‘ Johnson als ‚unprofessioneller Feigling‘ beschimpft wurde, hat seinen letzten Tag der Dreharbeiten von ‚Fast & Furious 8‘ sofort nach Drehschluss fluchtartig verlassen.

Vin Diesel reagiert auf Dwayne Johnsons Pöbel-Post

Um ein Uhr mittags soll der Co-Produzent sein Team zusammengerufen und am Ende seiner Ansprache ‚Papa ist raus!‘ gesagt haben. Die Website ‚TMZ‘ hat nun die Infos eines Vertrauten veröffentlicht, nachdem die beiden Streithähne ihre Auseinandersetzung nicht klären konnten. Deswegen habe der 44-jährige Johnson irgendwann wegen Diesels „schwierigen Charakters“ die Geduld verloren und den Post abgesetzt, in dem er seine Wut über seinen Kollegen, ohne diesen namentlich zu nennen, rausließ.
Allerdings gibt es verschiedene Meinungen darüber, wer Schuld an dem „Streit“ gewesen sein soll, beziehungsweise wer den schwierigeren Charakter habe.

Der ‚Baywatch‘-Star und Ex-Wrestler Johnson postete vor kurzem auf Instagram: „Leute, ihr wisst, wie sehr ich an Teamarbeit glaube. Das bedeutet, eine andere Person und deren Zeit und Wert zu respektieren, wenn sie mit mir zusammen arbeiten oder sich mit der Produktionsfirma zusammen geschlossen haben. Ich weiß, es gibt überall Konflikte, auch in Familien. Aber meiner Meinung nach kann ein Konflikt auch etwas Gutes haben, wenn am Ende eine gerechte Lösung gefunden wird. Ich wurde aufgezogen, Konflikte gut zu lösen, weil wir an ihnen wachsen können.“

FAZIT: Da es in Hollywood seit Jahrzehnten eigentlich ein absolutes No-Go ist über Kollegen öffentlich herzuziehen, scheint uns der ganze Streit bewußt inszeniert.

Foto: WENN.com