Freitag, 12. August 2016, 11:18 Uhr

Adele trauert: Keine Pizza mehr

Briten-Supersupersuperstar Adele darf keine Pizza mehr essen. Die ‚Hello‘-Interpretin wurde davor gewarnt, die Finger von dem käselastigen Snack, der ihr Lieblingsgericht ist, zu lassen, da zu viel davon ihre Stimmbänder dauerhaft schädigen könnte.

Adele trauert: Keine Pizza mehr!

Laut der Zeitung ‚Daily Star‘ sagte Adele: „Ich darf keine Pizza mehr essen, Leute! Wie schlimm ist das denn bitte? Die gekochten Tomaten auf der Pizza sind schlecht für die Stimmbänder, da sie Säure bilden. Das ist so schlimm, ich darf keine Pizza essen.“ Die 28-jährige Sängerin tourt derzeit entlang der Westküste der USA – berühmt für köstliche Pizza-Spezialitäten, die der Britin nun jedoch verwehrt bleiben.

Mehr zu Adele und Barbra Streisand: Duett-Album in Planung

Ihren Fans in Los Angeles sagte Adele: „Ich bin in Amerika und darf keine Pizza mehr essen. Das ist schlimmer als ‚Romeo und Julia‘! Wenn Shakespeare nur noch leben würde, er könnte ein Stück darüber schreiben.“ Doch Pizza ist nicht das einzige Gericht, das die sympathische Musikerin vom Speiseplan streichen muss: Auch scharfes Curry steht auf der Verbots-Liste. Anfang des Jahres sagte Adele auf der Bühne in Manchester: „Ich darf heute Abend die Curry-Meile nicht ausprobieren, da mir gesagt wurde, ich soll meine Stimmbänder schützen.“

Foto: WENN.com