Freitag, 12. August 2016, 9:44 Uhr

Robbie Williams trauert um seinen Manager

Briten-Popstar Robbie Williams (42) trauert um seinen langjährigen Manager. „Mein Freund, Mentor und Held ist heute gestorben. David Enthoven, ich liebe dich“, schrieb der Sänger am Donnerstag auf Twitter.

Robbie Williams trauert um seinen Manager

Laut einem Bericht des ‚Mirror‘ starb der 72-Jährige nach schwerer Krankheit. Auch Williams‘ Frau Ayda Field zeigte sich bestürzt. „Ich werde dich immer vermissen und dich fest in meinem Herzen tragen“, schrieb sie auf ihrem Instagram-Account und veröffentlichte dazu ein Foto, das sie gemeinsam mit dem Manager zeigt.

Enthoven und Williams hatten laut ‚Daily Mail‘ seit der Auflösung der Boygroup ‚Take That‘ im Jahr 1996 zwanzig Jahre lang zusammengearbeitet. Zu den bekanntesten Hits aus Williams‘ Solo-Karriere zählen ‚Rock DJ‘, ‚Feel‘ und ‚Angels‘.

David Enthoven managte in seiner Karriere u.a. die britische Glam-Rock-Band T-Rex und in den 70er und 80er Jahren auch Bands wie King Crimson, Roxy Music und Brian Eno. (dpa/KT)

Foto: Twitter/RocksBackpages