Freitag, 12. August 2016, 13:52 Uhr

Zayn Malik: "Ich wäre einfach gerne dauerhaft präsent"

Zayn Malik fühlt sich von Gott gesegnet. Der einstige Boygroup-Star ist seit der Trennung von ‚One Direction‘ erfolgreicher denn je – und das nicht nur in Sachen Musik.

Zayn Malik: "Ich wäre einfach gerne dauerhaft präsent"

Im Gespräch mit dem ‚GQ‘-Magazin verriet er: „Ich bin momentan wirklich von Gott, oder wer auch immer es ist, gesegnet, Schicksal oder was auch immer. Aktuell gibt es so viele Angebote für unterschiedliche Dinge, die mit Mode zu tun haben.“ Der Mädchenschwarm hofft, jede dieser Chancen wahrnehmen zu können. „Ich wäre einfach gerne dauerhaft präsent, denn ich glaube, es ist alles so stark mit Musik, dem Image und Mode verknüpft und es ist alles irgendwie eins. Also denke ich, dass du dran bleiben musst“, erklärte der 23-jährige Freund von Model Gigi Hadid. Auch wenn er sich nicht weiter zu Details dieser Angebote äußerte, ist die Zusammenarbeit mit dem italienischen Schuhdesigner Giuseppe Zanotti bereits bekannt gegeben worden.

Mehr zu Zayn Malik: Kollabo mit M.I.A.

Die Kollektion, zu der auch 18 Karat Gold Turnschuhe für Männer gehören, soll im kommenden Jahr herauskommen. Der persönliche Stil von Zayn Malik hat sich nach seiner Zeit in der Boyband stark gewandelt und er genießt die Freiheit, tragen zu können, was immer er möchte. „Es geht darum, etwas dreckig auszusehen. Ich mag diese ganzen Rocksachen bei Kleidung – große Schuhe, skinny Jeans, ein dunkles T-Shirt und Ringe“, verriet er weiter. „Einfach dieses schmutzige Gefühl… Stil heißt, keine Angst vor gewagten Dingen zu haben oder zu sagen, was du zu sagen hast.“

Foto: TNYF/WENN.com