Samstag, 13. August 2016, 20:44 Uhr

Johnny Depp: Was will Amber mit diesem Ausraster-Video beweisen?

Dass Johnny Depp (53) nicht der vorbildliche Ehemann war, will seine 23 Jahre jüngere Noch-Gattin Amber Heard nun womöglich mit einem heimlich aufgenommenem Video beweisen.

Johnny Depp: Was will Amber mit diesem Ausraster-Video beweisen?

Die US-Website TMZ veröffentlichte das Material, das lange vor der angekündigten offiziellen Trennung am 21. Mai aufgenommen worden sein soll. In dem Clip ist ein offensichtlich betrunkener Johnny Depp in der heimischen Küche zu sehen, den seine Ehefrau offenbar beruhigen will. Die hatte ihren Ehemann u.a. gefragt, ob er seit dem Morgen tatsächlich eine ganze Flasche Wein getrunken habe. Der Schauspieler fängt an herumzuschreien und mit Flaschen und Gläser zu werfen.

Insider behaupteten gegenüber TMZ, dass das Video von Heard, der man bisher vor Gericht im Scheidungsdrama nicht so recht Glauben schenken will, „stark bearbeitet“ worden sein. Soll wohl es heißen, es wurde mehrfach geschnitten. Hatte Heard ihren Ehemann womöglich provoziert? Die junge Lady entschuldigt sich nämlich mehrfach in dem Clip, es ist aber nicht zu hören, wofür! Doch Depp ruft immer wieder „Du bist verrückt!“

Am Schluss der Sequenz versucht er ihr schließlich ein Handy zu entreißen. Unklar bleibt, was die Ursache für den Ausraster ist…

Mehr: Johnny Depp zurück zu Vanessa Paradis?

Ob das Video vor Gericht als Beweis taugt, ist eher fraglich. Erstens weil es offenbar geschnitten ist und zweitens, weil Depp ganz offensichtlich von der Aufzeichnung überhaupt keine Kenntnis hatte. Miss Heard hat die Szenen ganz sicher heimlich aufgenommene und die Kamera – wie man sieht – auch bewusst gelenkt. (PV)

Foto: WENN.com