Samstag, 13. August 2016, 10:13 Uhr

Renee Zellweger will eine alte Bridget Jones spielen

Renee Zellweger würde im Alter gerne nochmal ‚Bridget Jones‘ spielen. Die 47-jährige Schauspielerin, die erst kürzlich den dritten Teil der beliebten Filmserie fertig stellte, verriet, dass sie gerne in einigen Jahren nochmal als die vom Pech verfolgte Antiheldin vor der Kamera stehen würde.

Renee Zellweger will eine alte Bridget Jones spielen

Über eine weitere Fortsetzung sagte Zellweger dem Magazin ‚Total Film‘: „Ich wüsste nicht, warum nicht. Es ist eine interessante Idee, oder nicht? Aus einer egoistischen Perspektive, ich kenne sie und sie macht wirklich Spaß. Für eine Wiedervereinigung ist mir alles recht. Das wäre ein Spaß.“ Nach sechs Jahren Pause kehrte die ‚Miss Potter‘-Darstellerin nun als ‚Bridget‘ auf die große Leinwand zurück und ist der Meinung, dass das die perfekte Rolle für ihre Rückkehr war.

Mehr: Renée Zellweger kommt mit „Bridget Jones‘ Baby“ nach Berlin

Renee Zellweger will eine alte Bridget Jones spielen

Über ihr Comeback sagte Zellweger: „Die Entscheidung schien offensichtlich. Eine Wiedervereinigung mit meinen Freunden, einem Charakter, den ich liebe und einer Stadt, die ich liebe. Es gab eine Zeit lang Gespräche darüber. Es war keine plötzliche Entscheidung. Es war kein Vorschlag, der eines Tages kam und eine Entscheidung, zum Film zurückzukehren, forderte.“

Fotos: Studiocanal