Montag, 15. August 2016, 13:10 Uhr

Adele zu den "Super Bowl"-Gerüchten

Adele tritt nicht beim ‚Super Bowl‘ auf. Die 28-jährige Sängerin lehnte eine Chance ab, für die viele ihrer Kollegen sterben würden. Die Organisatoren des amerikanischen ‚Super Bowls‘ konnten die Britin womöglich nicht überzeugen, in der Halbzeitpause des im Februar 2017 in Texas stattfindenden Sportevents aufzutreten.

Adele zu den "Super Bowl"-Gerüchten

Während eines Konzertes im Staples Center in Los Angeles erklärte Adele am vergangenen Samstag: „Zuerst einmal, ich mache nicht den ‚Super Bowl‘. Ganz ehrlich, in dieser Show geht es nicht um Musik. Und ich kann wirklich nicht tanzen oder sowas. Sie waren sehr nett, sie fragten mich, aber ich sagte Nein.“ Zuvor galt Adele als die große Favoritin auf die Besetzung des Auftritts. „Es gibt momentan niemand Größeren in der Welt als Adele und die Organisatoren versuchen absolut alles, um sie zu überzeugen“, berichtete ein angeblicher Insider gegenüber ‚The Sun‘, die damit als erste das Gerücht in die Welt gesetzt und sich das Ganze offenbar auch ausgedacht hatte. „Jeder Termin ihrer Tour ist ausverkauft, jeder möchte ein Stück von ihr haben und sie wissen, dass sie darauf zählen können, dass Adele Zuschauer bringt.“

Auch wenn die britische Sängerin nicht bei dem amerikanischen Super-Event auftreten wird, möchte sie die kommenden Monate in den Vereinigten Staaten verbringen. „Ich bin acht Monate lang in Amerika. Ich bin auf Tour und dann werde ich Weihnachten in Amerika feiern“, verriet sie zuvor. „Ich habe das noch nie gemacht und freue mich darauf.“

Foto: WENN.com