Dienstag, 16. August 2016, 11:52 Uhr

Justin Bieber löscht seinen Instagram-Account

Justin Bieber löscht seinen Instagram-Account. Nachdem es in den letzten Tagen immer wieder Streitereien wegen Justin Bieber und seiner öffentlich zur Schau gestellten Beziehung zu Lionel Richies Tochter Sofia gab, machte der Sänger nun Ernst und löschte sein Instagram-Profil.

Justin Bieber löscht seinen Instagram-Account

Fans, die seine Seite besuchen wollen, bekommen nun lediglich die Nachricht: „Entschuldigung, diese Seite ist nicht verfügbar. Der Link, dem sie folgen, könnte defekt oder die Seite gelöscht worden sein.“ Zuletzt drohte der 22-Jährige in einem Post: „Ich werde mein Instagram-Konto auf privat stellen, wenn ihr nicht mit diesem Hass aufhört – das gerät außer Kontrolle. Wenn ihr wirklich Fans seid, dann wärt ihr nicht so gemein zu Leuten, die ich mag.“

Hintergrund waren die Kommentare tausender, überwiegend weiblicher Fans, die alles andere als begeistert von Biebers 17-jähriger Flamme sind.

Zuletzt mischte sich auch seine Ex-Freundin Selena Gomez in den Streit ein und schrieb ebenfalls auf ‚Instagram‘: „Wenn du nicht mit dem Hass umgehen kannst, dann hör auf, Bilder mit deiner Freundin zu posten. Lol – es sollte etwas Besonderes zwischen nur euch beiden sein. Sei nicht sauer auf deine Fans. Sie lieben dich und haben dich unterstützt, bevor es jemand anderes tat.“

Bieber erklärte daraufhin, dass sie nur von seinem Ruhm profitieren wolle. Die beiden warfen sich anschließend gegenseitig vor, einander in ihrer jahrelangen On/Off-Beziehung immer wieder betrogen zu haben.

Foto: WENN.com