Dienstag, 16. August 2016, 8:38 Uhr

Kim Kardashian: Kanye West hat ihren Stil verändert

Ich-Darstellerin Kim Kardashian trägt den „halben Kleiderschrank“ ihres Mannes. Kim Kardashian hat bereits unzählige Styling-Phasen durchlebt. Doch als sie Kanye West kennenlernte, veränderte sich ihr Stil komplett.

Kim Kardashian: Kanye West hat ihren Stil verändert

Glücklicherweise könnte sie mit ihrem neuen Erscheinungsbild nicht glücklicher sein – denn einmal von West eingekleidet, möchte sie seine Hilfe nicht mehr missen. „Er hat vor Jahren einen Stylisten engagiert und gesagt ‚Du musst deinen Kleiderschrank ausmisten, das ist peinlich'“, erklärte das Hinterteil-Wunder gegenüber dem ‚People‘-Magazin und gab zu, dass sie zuerst weinen musste, als all ihre ‚Louboutins‘ ausrangiert wurden. Doch die alte Kim ist nicht gänzlich verschwunden – es existiert ein Archiv ihrer alten Klamotten.

Mehr: Kim Kardashian auf Forbes-Cover: Wirtschaftsfaktor It-Girl

„Ich habe sie alle für meine Tochter aufgehoben, bevor ich überhaupt eine Tochter hatte, damit sie es eines Tages sehen könnte“, enthüllte die berühmteste der Kardashian-Schwestern. Sie wollte diese Erinnerungen behalten, wagte aber dennoch einen modischen Neustart. „Er [Kanye] inspiriert mich wirklich und hat mich vielen Leuten in der Modebranche vorgestellt, die ich wirklich respektiere und deren Geschmack ich mag.“ Die Inspiration geht sogar so weit, dass das Model sich am Kleiderschrank ihres Mannes genauso bedient wie an ihrem. „Ich stibitze seine Shirts täglich. Ich trage meinen Kleiderschrank zur Hälfte und seinen zur Hälfte.“

Und auch ihre Schwester Kendall Jenner scheint begeistert von Kanye Wests ‚Yeezy‘-Kollektion – so sehr, dass sie sich wohl bereits bei ihrer Schwester beschwerte, weil sie nicht die erste war, die die neuesten Teile Kollektion erhalten hatte. Ob der Rest des Kardashian-Klans sich bald auch in Wests Style kleidet?

Foto: WENN.com