Dienstag, 16. August 2016, 21:05 Uhr

Robert Downey Jr. erstmals seit 14 Jahren wieder im TV

Robert Downey jr. wird bald wieder im Fernsehen zu sehen sein. Der Schauspieler soll gemeinsame Sache mit Nic Pizzolatto, dem Mann hinter der erfolgreichen Show ‚True Detectives‘, machen.

Robert Downey Jr. erstmals seit 14 Jahren wieder im TV

Berichten der Webseite ‚The Hollywood Reporter‘ zufolge, arbeiten die beiden an einem neuen Projekt für den Sender ‚HBO‘. Bis jetzt gibt es davon zwar noch keine offizielle Bestätigung, jedoch ist auch schon etwas zu dem Inhalt der Serie bekannt: Sie soll an dem 50er Jahre Kult-Drama ‚Perry Mason‘ angelehnt sein, in der ein fiktiver Strafverteidiger unschuldig Angeklagte vor dem Gefängnis bewahrt.

Damals wurde die Hauptfigur von Raymond Burr dargestellt, welcher 1993 im Alter von 76 Jahren an Krebs starb.

Es wäre das erste Mal seit 14 Jahren, dass der ‚Iron Man‘-Darsteller (auf unserem Foto mit Sohnematz Exton Elias Downey) einem TV-Projekt arbeitet. Zuletzt war er in der Serie ‚Ally McBeal‘ zu sehen, als er von 2000 bis 2002 Larry Paul spielte, den Geliebten der Hauptfigur. Seitdem war der 51-Jährige nur in Kino-Produktionen zu sehen, etwa als seine bekannteste Figur, dem Superhelden ‚Iron Man‘ alias Tony Stark. Als diesen können ihn seine Fans in dem für 2017 geplanten Streifen ‚Spider-Man: Homecoming‘ sehen.

Foto: WENN.com