Mittwoch, 17. August 2016, 18:22 Uhr

Rihanna: Klopapier im Gesicht?

R’n’B-Star Rihanna (28) machte mit ihrer Konzerttour vor ein paar Tagen auch in Zürich (Schweiz) Halt. Nach ihrem anstrengenden Auftritt hatte die Dame dann – verständlicherweise – Hunger und begab sich offenbar zum nächsten McDonald’s.

Rihanna: Klopapier im Gesicht?

Aber natürlich nicht ohne eine entsprechende Tarnung, um nicht gleich von zahlreichen Fans bedrängt zu werden. Und da hatte die On-/Off-Freundin von Rapper Drake (29) einen ganz pfiffigen Einfall, wie ein Instagram-Video beweist. Die Sängerin „verkleidete“ sich nämlich mit einem laaangen Kassenzettel (oder war’s gar Toilettenpapier), den sie mit Hilfe einer Sonnenbrille auf ihr Gesicht klemmte. Entsprechend lächerlich sah das Ganze dann auch aus und leider leider war die Musikerin trotzdem noch zu erkennen. Inkognito ist was anderes, vor allem dann, wenn man mit der Dame, die gerade ein Video des Szenarios macht, spontan noch ein Duett anstimmt. Rihanna scheint das mit der „Verkleidung“ hier also relativ locker gesehen zu haben.

Mehr: Anne Hathaway und Rihanna in „Ocean’s Eight“?

Wie ein weiterer Clip zeigt, verließ die 28-Jährige den McDonald’s dann auch später mit ihrer Entourage und zwei riesigen Tüten voller Fast Food. Der überlange Kassenzettel war mittlerweile wieder verschwunden. Stattdessen versuchte sich die Sängerin dieses Mal mit zahlreichen weißen Trinkröhrchen etwas von ihren begeisterten Fans abzuschirmen, bis sie schließlich im Auto verschwand. Auf welche kreativen aber doch vollkommen untaugliche Ideen einige Promis manchmal so kommen…(CS)

Rihanna: Klopapier im Gesicht?

Fotos: Instagram