Mittwoch, 17. August 2016, 13:12 Uhr

Will Smith packt aus: "Bin bei vielen Eheberatungen gewesen"

Will Smith und Jada Pinkett Smith gingen zur Eheberatung. Die beiden Schauspieler sind seit 19 Jahren verheiratet und haben so manche Höhen und Tiefen erlebt. Nun gestand der Star, dass sie die Probleme in ihrer Beziehung nur Dank professioneller Hilfe lösen konnten.

Will Smith packt aus: "Bin bei vielen Eheberatungen gewesen"

„Ich bin bei vielen Eheberatungen gewesen. Wenn du in deiner Ehe einmal zu einer Therapie gehst, kommt die Wahrheit heraus“, erklärte der ‚Suicide Squad‘-Darsteller gegenüber ‚The Sun‘. „Ihr schaut einander an und glaubt nicht, dass ihr euch jemals wieder lieben könnt, jetzt, wo die Wahrheit raus ist. Es entsteht ein dunkler Moment. Aber für mich ist es die Dunkelheit vor der Dämmerung.“ Und offenbar gab es wieder Licht für die Beziehung von Will Smith und seiner Frau Jada, welche die 18- und 15-jährigen Kinder Jaden und Willow haben.

„Wenn die Wahrheit ans Licht kommt und Leute sagen müssen, wer sie sind und was sie denken, dann lernst du sie erst richtig kennen. Ich denke, das ist die Säuberung, bevor du zur anderen Seite gehen kannst, die für deine Beziehung Verständnis und Vorankommen bedeutet“, erklärte der Hollywood-Star weiter.

Mehr zu Will Smith: Willow ist schuld an Tarantino-Absage

Erst vor kurzem machte er deutlich, die Liebe zu seiner Frau wieder neu entdeckt zu haben. „Jada ist magisch. Ein Grund, warum ich sie liebe ist, dass Dinge in einer Weise passieren, wie sie nicht passieren sollten. Sie hat diese magische Kraft…“, erklärte Will Smith. „Ich will nicht albern sein. Es ist einfach unglaublich. Du nimmst Jada Pinkett Smith, eine obskure Stadt in Mexiko und etwas Tequila und bekommst die großartigsten Kinder!“

Übrigens überraschte Smith seine Fans bei der Vorführung von ‚Suicide Squad‘ in Dubai (siehe Video).

Foto: WENN.com