Donnerstag, 18. August 2016, 9:26 Uhr

Christian Ulmen nennt Gattin Collien "fette Eule"

Christian Ulmen findet seine superschlanke Frau Collien Ulmen-Fernandes „fett“. Der schräge Schauspieler und die 34-jährige TV-Moderatorin sind seit einigen Jahren verheiratet und bereits Eltern geworden – und die Schwangerschaft hat laut Ulmen bei seiner Gattin so einige Pfunde zurück gelassen.

Christian Ulmen nennt Gattin Collien "fette Eule"

„Sie ist sehr fett geworden“, sagt der ‚Maria, ihm schmeckt’s nicht!‘-Darsteller im Interview mit der Illustrierten ‚Bunte‘ frech. Doch laut seiner Aussage empfindet Ulmen-Fernandes diese Kommentare über ihre Figur nicht als Beleidigung, sondern fühlt sich dadurch sogar geschmeichelt. Er erklärt weiter: „Meine Frau wünscht sich, seit sie klein ist, dick zu sein. Sie sehnt sich nach Speckröllchen und einem fleischigen Nacken. Für sie ist es das schmeichelhafteste Kompliment, eine „fette Eule“ oder einfach „Fettsack“ genannt zu werden.“

Eine Sache weiß Ulmen-Fernandes dann aber doch zu kritisieren: Wie der Schauspieler kürzlich zugab, scheint seine Frau nicht besonders glücklich über seinen Umgang mit Geld zu sein. Ulmen verriet im Gespräch mit ‚Myway‘: „In den Augen meiner Frau haue ich das Geld raus. Aber dafür ist es da! Wir sind alle irgendwann Staub oder Asche. Wenn ich immerzu spare, müssen meine Kinder gewaltig Erbschaftssteuer zahlen, nur weil ich zu blöd war, einfach geilsten Urlaub mit allen zu machen. Liebe ist eine hervorragende Altersvorsorge: Kinder, die aus Liebe entstehen, fahren einen später im Rollstuhl um die Alster.“

Im Kino läuft heute Christians neue Komödie ‚Antonio, ihm schmeckt’s nicht‘ an.

Foto: WENN.com