Freitag, 19. August 2016, 15:59 Uhr

Rob Kardashian: Hat er den Namen seines Babys schon tätowiert?

So viel Tralala um ein Tattoo! Die US-Medienwelt spekuliert gerade um die Wette, welchen Schriftzug sich Ich-Darsteller Rob Kardashian (29) kürzlich auf seinen Nacken tätowieren ließ.

Rob Kardashian: Hat er den Namen seines Babys schon tätowiert?

In einem Snapchat-Video seiner schwangeren Verlobten Blac Chyna (28) ist die Hautmalerei nur undeutlich zu erkennen.

„Exklusiven Informationen“ des Klatschportals ‚Media Takeout’ zufolge soll es sich offenbar um den Namen ihres noch ungeborenen Töchterchens handeln. Dieser laute anscheinend ‚Aniyla’ und wäre den sich überschlagenden Medienberichten zufolge an sich schon eine „Sensation“. Der Grund: Er beginne nicht mit „K“, wie die restlichen Namen des Kardashian-/Jenner-Clans.

Das Tattoo hätte sich der Herr demnach am 17. August stechen lassen, um „dem Ereignis damit ein Denkmal zu setzen.“ Andere – wie unter anderem die ‚Daily Mail’ – sind dagegen überzeugt davon, dass es sich bei dem Schriftzug einfach nur um den Namen von Blac Chyna handele. Diese deuten das Kunstwerk nämlich als ‚Anjila’, wie deren Namen auf arabisch laute. Damit hätte das „schwarze Schaf“ der Kardashian-Familie seiner Verlobten seine große Liebe bewiesen. Wie romantisch!

Rob Kardashian: Hat er den Namen seines Babys schon tätowiert?

Während die Medien noch wild herumspekulieren, soll das Paar mit den Vorbereitungen für ihre Hochzeit und der Premiere ihrer Reality-Serie vollauf beschäftigt sein. Kürzlich hieß es sogar noch, dass die Show auf der Kippe stehen könnte. Glaubt man aber dem Promo-Aufwand, den die beiden derzeit betreiben, scheint das nicht der Fall zu sein. Am Mittwoch gab das Paar nämlich noch ein Facebook-Live-Interview zu ihrer Reality-Serie. Und da verriet die Ex-Verlobte von US-Rapper Tyga (26) auch, dass sie ihrem Kind „vermutlich nicht“ einen Namen mit dem Buchstaben „K“ verpassen werde. Insofern würde das Tattoo ihres Herzensmannes ja Sinn ergeben. Miss Chyna verkündete aber auch, dass die Fans im TV „definitv“ ihren Sohn King Cairo (aus der Beziehung mit Tyga) zu sehen bekommen.

Wer jetzt aber denkt, alles wäre darin „eitel Sonnenschein“: weit gefehlt! In einem kleinen Vorgeschmack auf die Serie kann nämlich jeder schon Zeuge einer Eifersuchtsattacke der „Dame“ werden. Diese beschuldigt darin nämlich ihren Verlobten, sie zu betrügen. Die Reality-Show, die am 11. September auf dem US-Sender ‚E!’ Premiere feiert, verspricht also ganz großes Trash-TV zu werden. Was ist bei Angehörigen des Kardashian-/Jenner-Clans auch anderes zu erwarten…(CS)