Sonntag, 21. August 2016, 10:06 Uhr

Jennifer Lopez schlägt Britney Spears

Jennifer Lopez bricht einen Rekord: Die Sängerin startete ihre ‚All I Have‘-Show erst Anfang des Jahres in Las Vegas und konnte nun schon einen Rekord brechen.

Jennifer Lopez schlägt Britney Spears

So verbuchte sie vergangene Woche an nur einem Abend über 900.000 Euro an Ticketeinnahmen – damit ist sie die erste Künstlerin, die das jemals in einem ‚Caesars‘-Veranstaltungsort, in ihrem Falls das ‚Planet Hollywood‘, geschafft hat. Zuvor galt Britney Spears laut ‚Las Vegas Review Journal‘ als diejenige, die mit ihrer ‚Piece Of Me-Show am gleichen Austragungsort die meisten Karten verkaufen konnte. Bevor die 47-Jährige mit ihrer Konzertreihe begann, holte die sich übrigens sogar Inspirationen von ihrer 13 Jahre jüngeren Kollegin. „Dafür bin ich mir nicht zu schade, ich liebe es, andere Shows zu besuchen“, so J-Lo.

Und weiter sagte sie: „Ich war erst vor kurzem bei Justin Bieber, ich habe Britney Spears‘ Show hier in Las Vegas gesehen. Ich gucke mir alles an. Manchmal gibt es so hochnäsige Menschen, die sagen: ‚Das werde ich mir nicht anschauen‘. Aber das gilt nicht für mich.“

Offenbar dachte Lopez (auf unserem Foto am Set des Films ‚Shades of Blue‘) dennoch, sie müsse auf Britneys Show noch eines draufsetzen – was am Ende dazu führte, dass ihre Tänzer ganz schön leiden musste. „Nachdem wir diese großartigen Bühnenteile immer und immer wieder trainiert hatten, mussten sie sich übergeben. Ich dachte: ‚Was habe ich nur getan?‘ Aber später meinte jeder: ‚Es ist großartig!'“

Foto: WENN.com