Montag, 22. August 2016, 12:25 Uhr

Jennifer Aniston: Streit mit Mutter übers Grab hinaus

Jennifer Aniston will ihre Mutter angeblich nicht bei sich haben. Vor drei Monaten starb Nancy Dow im Alter von 79 Jahren. Doch auch nach ihrem Tod scheint die Schauspielerin keinen Frieden mit ihrer Mutter geschlossen zu haben.

 Jennifer Aniston: Streit mit Mutter übers Grab hinaus

Als sie bei der Beerdigung gefragt wurde, ob sie die Asche der Verstorbenen mit nach Hause nehmen wollte, lehnte die 47-Jährige das ab. „Sie sagte: ‚Nein, ich will sie nicht'“, verriet ein enger Familienfreund. „Wie es heißt, möchte Jen die Asche nicht in ihrem Haus haben, weil das morbide sei – und nicht ihr Style.“ Ihre Familie zeigte sich zwar schockiert von ihrer Haltung, aber: „Jeder wusste, dass sie und Nancy eine furchtbare Beziehung zueinander hatten“, so der Insider gegenüber ‚InTouch Weekly‘. „Sie wollte keinen Kontakt zu ihrer Mutter, und sogar jetzt, da Nancy von uns gegangen ist, will sie ihre Mutter immer noch nicht um sich herum haben.“ Sogar ihre Ehemann Justin Theroux „dachte, dass Jen die Asche nehmen würde.“

Mehr zu Jennifer Aniston: „Wir Frauen müssen keine Kinder haben“

Doch der Zwist zwischen dem ‚Friends‘-Star und Nancy würde „über das Grab hinausgehen.“ Die beiden hatten jahrelang überhaupt keinen Kontakt, bis Dow im Jahre 2011 einen Schlaganfall erlitt. Die laut Aniston „überkritische Frau“ wurde damals nicht zu ihrer Hochzeit mit Brad Pitt eingeladen, einen endgültigen Keil trieb Dows Buch ‚From Mother and Daughter to Friends: A Memoir‘ zwischen die beiden.

Foto: WENN.com