Dienstag, 23. August 2016, 7:55 Uhr

East Side Music Days: Street Music Festival in Berlin

Nach dem Erfolg der East Side Music Days im letzten Jahr veranstaltet die Mercedes-Benz Arena am Wochenende vom 26. – 28. August 2016 wieder die East Side Music Days, Berlins erstes Street Music Festival.

East Side Music Days: Street Music Festival in Berlin

Auf diversen Street Spots und einer Mainstage werden über 100 Street Artists und upcoming Bands drei Tage lang das Publikum mit Musik auf Augen- und Ohrenhöhe begeistern. Bei freiem Eintritt, leckerem Street Food und ausgewählten Drinks kann man neue und außergewöhnliche Musik abseits von großen Festivalbühnen und Megashows entdecken.

Mit Ausnahme der Main Stage am Bootsanleger spielen alle Artists unter realen Street Music Bedingungen, das heißt ohne Strom. Es gibt keinen riesigen Bühnengraben, der die Zuschauer vom Künstler trennt, im Gegenteil: die Kommunikation ist direkt und unmittelbar; die Künstler zum Greifen nah. Die besten Auftritte werden auch in diesem Jahr wieder mit hochwertigen Beneftis prämiert. Wer die East Side Music Days-Jury überzeugt, darf sich z.B. auf eine zweitägige Recording-Session in einem professionellen, state-of the art Studio freuen, den Red Bull Studios Berlin. Außerdem erhalten alle teilnehmenden Musikerinnen und Musiker Zugang zur festivaleigenen Street Music Academy, wo sie sich Karrieretipps von Industrie-Profis einholen können.

East Side Music Days: Street Music Festival in Berlin

Im letzten Jahr kamen mehr als 40.000 Zuschauer zum Gelände zwischen Mercedes-Benz Arena und Oberbaumbru?cke um mit mehr als 100 Live-Acts das Spätsommerwochenende zu genießen. 2014 wurde die Idee eines Streetmusic Festivals im Rahmen der Berlin Music Week erstmals realisiert. Was als „First We Take The Streets“ begann, heißt seit letztem Jahr East Side Music Days, ist das Festival der Mercedes-Benz Arena und setzt ein nachbarschaftliches Highlight im Kiez.

„Wir haben es uns als Ziel gesetzt, die East Side Music Days langfristig zu etablieren.“, sagt Michael Hapka, Geschäftsfu?hrer der Mercedes-Benz Arena. „Der Kiez rund um den neu entstehenden Mercedes Platz lebt von seiner Kreativität, Internationalität und seinem Facettenreichtum und es kann tatsächlich passieren, dass die Straßenmusiker von heute demnächst auf den großen Bühnen stehen. Wir sind sehr glücklich, dass wir in den letzten Jahren bereits ein so großes und vielfältiges Publikum für das Festival begeistern konnten und freuen uns nun umso mehr darauf, in diesem Jahr wieder viele neue Artists aller Genres und Styles live im Kiez erleben zu dürfen.“