Mittwoch, 24. August 2016, 18:08 Uhr

Miley Cyrus: 180-Grad-Drehung für Liam Hemsworth?

Pop-Göre Miley Cyrus (23) hat anscheinend ihre wilden Party-Zeiten für Wieder-Freund (oder sogar Verlobten?) Schauspieler Liam Hemsworth (26) aufgegeben. Das berichtet zumindest das ‚People’-Magazin.

Miley Cyrus: 180-Grad-Drehung für Liam Hemsworth?

Wie ein angeblicher „enger Bekannter“ verriet, sei die Sängerin nach der Versöhnung mit dem Bruder von ‚Thor’-Darsteller Chris Hemsworth (33) eine „veränderte Person.“ Zuerst hätte das neue Jury-Mitglied der nächsten US-Staffel von ‚The Voice’ ihr Verhalten nur ihm zuliebe gewechselt. Zumindest habe das so den Anschein gemacht, wie der „Insider“ erklärte. Nun sei die 23-Jährige mit ihrem viel ruhigeren Leben aber sogar selbst zufrieden und „sehr glücklich.“

Der Alleswisser wusste nämlich zu berichten: „Miley macht Yoga und erweckt den Eindruck, sehr gesund zu sein. Sie macht kaum Party und kümmert sich besser um sich selbst.“ Na, da scheint die junge Dame doch in letzter Zeit etwas erwachsener geworden zu sein. Mister Hemsworth übt demnach offensichtlich einen guten Einfluss auf die Sängerin aus.

Dem „Insider“ zufolge sollen beide sogar in benachbarten Wohnhäusern in Malibu leben. Dadurch können sie miteinander Zeit verbringen, wann immer sie es wollen. Anscheinend hätte die Wieder-Beziehung auch die Sicht der 23-Jährigen auf das Leben verändert: „[…] sie scheint es jetzt viel mehr zu genießen“, so die angebliche Quelle. Das klingt doch fast zu schön, um wahr zu sein…(CS)

Foto: NBC/WENN.com