Freitag, 26. August 2016, 14:36 Uhr

Britney Spears: Hier ist ihr „Carpool Karaoke“

Heute erschien ‚Glory’, das neue Album von Pop-Prinzessin Britney Spears (34) offiziell heraus. Gleichzeitig kann sie in einer ‚Carpool Karaoke’-Session mit ‚Late Late Show’-Moderator James Corden (38) bewundert werden.

Britney Spears: Hier ist ihr „Carpool Karaoke“

Ein Teaser dafür hatte schon vor Kurzem bei ihren Fans für Aufregung gesorgt. Darin bewegte die Dame zu einem ihrer Songs nämlich nur lippensynchron ihren Mund. Man durfte also gespannt sein, ob sie im kompletten Clip auch tatsächlich ein paar Töne von sich gibt. Und wirklich: In dieser ‚Carpool Karaoke’-Folge wurde gesungen aber hauptsächlich von Mister Corden!

Der legte sich bei jedem einzelnen Song der 34-Jährigen (‚Oops! I Did It Again’, ‚Womanizer’, ‚Make Me’, ‚Toxic’, ‚Baby One More Time’) dann auch für Zwei ins Zeug! Miss Spears glänzte vor allem am Anfang mit lippensynchronen Mundbewegungen und der Aussage, dass sie nicht wisse, um was es in ‚Oops! I Did It Again’ gehe. Dann taute sie aber ein wenig auf und gab wirklich auch gesanglich etwas von sich.

Und zwischendurch durfte man Interessantes erfahren. Denn die Dame möchte unbedingt noch weitere drei Kinder haben, was insgesamt fünf machen würde! Keine schlechte Ansage! Sie müsse aber erst einmal „den Richtigen dafür“ finden. Da gibt es jedoch nur ein klitzekleines Problem. Sie verriet nämlich: „Ich habe die Nase voll von Männern. Ich könnte mit jemandem einen Zungenkuss austauschen aber ich werde keinen mehr heiraten. Ich glaube nicht mehr an die Ehe.“

Dann wissen künftige Männerbekanntschaften ja jetzt genau, was ihnen bevorsteht. Weiter durfte man erfahren, unter welchen lustigen Alias-Namen die 34-Jährige schon in Hotels eincheckte. Sie offenbarte auch, dass sie in der ersten Klasse (vom Lehrer) schon einmal geschlagen wurde und einiges mehr. Als Höhepunkt des Clips sangen beide den Hit ‚Baby One More Time’, bei dem sie sich – als Referenz an das Musikvideo – in ein Schulmädchen-Outfit geworfen hatten. Alles in allem hatte diese ‚Carpool Karaoke’-Session also Höhen wie Tiefen zu bieten.

Britney Spears: Hier ist ihr „Carpool Karaoke“

Wer übrigens von Britney Spears immer noch nicht genug bekommen kann: Am 28. August tritt die Dame bei den MTV Video Music Awards’ in New York City auf. Nächsten Monat ist sie zudem in London beim ‚Apple Music Festival’ zu bewundern. Weiter ist gerade ein Film des TV-Senders ‚Lifetime’ über das Leben der Pop-Prinzessin in Arbeit. Darin soll ‚Hail, Caesar’-Darstellerin Natasha Bassett die Rolle der Sängerin übernehmen. Medienberichten zufolge wäre diese aber über das Projekt nicht so wirklich begeistert. Vielleicht ändert Miss Spears ja noch ihre Meinung…(CS)

Fotos: Youtube