Freitag, 26. August 2016, 14:22 Uhr

Michael Kors plant gleich fünf Memoiren-Bände

Michael Kors möchte mehrere Memoiren veröffentlichen. 1981 veröffentlichte der Modedesigner die erste Damenmode-Kollektion seines eigenen Labels, das auch seinen Namen trägt.

Michael Kors plant gleich fünf Memoiren-Bände

Nun möchte der 57-Jährige seine Erfahrungen der vergangenen 35 Jahre niederschreiben. „Ich denke, ich habe fünf Bücher in mir“, so der Modeschöpfer gegenüber dem ‚The Hamptons‘-Magazin. „Ich habe fünf Bücher in mir und ein sehr gutes Gedächtnis!“ Trotz seiner erfolgreichen Karriere habe der amerikanische Star, der bereits mit Michelle Obama, Catherine Zeta-Jones und Rachel McAdams zusammenarbeitete, keine Absicht, in den Ruhestand zu gehen.

„Ich muss sagen, nach 35 Jahren im Geschäft bin ich neugieriger und motivierter als jemals zuvor, da, um ehrlich zu sein, das Leben sich verändert. Und für einen Designer ist es am spannendsten, wenn die Dinge sich verändern. Die Leute kommunizieren anders, kaufen anders ein, und leben anders.“

Alle Regeln seien verschwunden, [oder zumindest] reduziert, und er denke, sie werden sich weiterentwickeln. „Wenn man darüber nachdenkt, wofür ich als Designer stehe, ist alles, was ich tue, glamourös, aber locker… Für mich gibt es nichts Besseres, als wenn du auf einer Cocktail-Party bist und eine extravagante Hose anhast, aber dazu barfuß bist und das T-Shirt deines Ehemanns trägst. Es ist dieser High-Low-Mix.“ Wann Kors plant, die Bücher über sein Leben als Modedesigner zu veröffentlichen, ist nicht bekannt.

Foto: FashionPPS/WENN.com