Sonntag, 28. August 2016, 11:15 Uhr

Jason Statham: "Exotische Orte machen die Entscheidung leicht"

Jason Statham ist der Meinung, ‚The Mechanic 2: Resurrection‘ sei ein kleiner ‚James Bond‘. Der 49-jährige Schauspieler, der in der Filmfortsetzung erneut in die Rolle des Auftragskillers Arthur Bishop schlüpft, findet, dass der zweite Teil der Action-Saga – gefilmt in Thailand und Rio – ähnliche Züge aufweist wie die klassischen Action-Thriller mit Geheimagent 007.

Jason Statham: "Exotische Orte machen die Entscheidung leicht"

Über den Streifen sagte der britische Schauspieler, der derzeit Supermodel Rosie Huntington-Whiteley datet, gegenüber ‚Collider.com‘: „Für mich war es ein ‚Oh, wir fliegen nach Thailand, oh wir fliegen nach Rio. Das ist fantastisch. Ich bin dabei.‘ Exotische Orte machen mir die Entscheidung leicht. Ich wünschte, dass ich beim Drehort mitbestimmen könnte. Wenn ich dürfte, hätte ich mir das [Thailand] ausgesucht, aber es stand einfach schon im Script. Das bringt etwas mehr Geschmack, ich habe schon Filme auf Londons Hinterhöfen gedreht, das ist auch toll. Aber wegzufahren und an einem Strand abzuhängen, auf einem Boot zu sein und an einem Gebäude herunter zu hängen ist großartig. Für diese Art von Film war es perfekt. James Bond brachte mich dazu, zu denken ‚Wäre es nicht toll, in all diese Länder zu fahren‘. Und wir durften unsere eigene kleine Version drehen.“

Jason Statham: "Exotische Orte machen die Entscheidung leicht"

Und Statham, der oft den harten Kerl mimen muss, findet, dass es keine bessere Rolle gibt als den „Leindwandhelden“. Er erklärte: „Also, ich gehe gerne ins Kino, ich liebe Filme und wenn da eine Gruppe Bösewichte ist, die ihr Fett abkriegen sollten, wer ist da besser als der Leinwandheld? Ich glaube, dass Menschen einfach gerne sehen, wie böse Leute ihr Fett abkriegen. Ich denke, es ist großartig, zu sehen, wie sie auf kreative Weise untergehen. Wenn jemandem das Gesicht auf einen Grill gedrückt werden muss, dann muss ihm das Gesicht auf einen Grill gedrückt werden.“

Außerdem in ‚The Mechanic 2: Resurrection‘ mit dabei: Jessica Alba (Foto oben).

Fotos: Universum