Montag, 29. August 2016, 15:01 Uhr

Beyoncé und Blu Ivy: VMA-Tochtermode für 10.000 Euro?

Beyoncés Tochter trug ein 10.000-Euro-Kleid auf dem roten Teppich. Die vierjährige Tochter von Superstar Beyoncé ist nicht einfach so über den weißen Teppich bei der Verleihung der ‚Video Music Awards‘ geschritten.

Beyoncé und Blu Ivy: VMA-Tochtermode für 10.000 Euro?

Nein, sie ging in einem 10.000-Euro-teuren Glitzer-Kleid. Dazu trug Blue Ivy Carter pinke Turnschuhe und auch ein kleines Haarband als Krönchen durfte nicht fehlen. Die bodenlange Robe wurde von Mischka Aoki, einer Luxusdesignerin für Kindermode entworfen. Wie ‚Page Six‘ berichtet, ist das Kleid bei ‚Bergdorf Goodman‘ für einen Preis von 10.950 Dollar zu kaufen. Die Robe hat einen gold-metallischen Kunstlederbody und ist ab der Hüfte großzügig mit Tüll und einer Schleppe ausgestellt, wie ein Ballerina-Tutu. Blue Ivys Mama Beyoncé soll ein großer Fan der Kreationen von Mischka Aoki sein.

Beyoncé und Blu Ivy: VMA-Tochtermode für 10.000 Euro?

So trug ihre Tochter zuletzt einen über 700 Euro teuren Rock der Designerin. Doch die Augen waren an diesem Abend nicht nur auf ihre bezaubernde Tochter gerichtet. Beyoncé selbst war die große Gewinnerin der diesjährigen ‚Video Music Awards‘ und bekam allein für ihren Hit ‚Formation‘ aus dem Album ‚Lemonade‘ gleich sechs Trophäen. Und da ist es doch was zählt, oder?

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com