Montag, 29. August 2016, 13:23 Uhr

Rihanna: Rührendes Liebesbekenntnis von Drake

Rihanna bekam die wichtigste Auszeichnung bei den ‚VMAs‘. Die Sängerin ist seit einem Jahrzehnt für viele ein Vorbild in Sachen Musik, Popkultur, Mode, Film und Menschenliebe. Deshalb zeichnete ‚MTV‘ sie bei den diesjährigen ‚Video Music Awards‘ mit der prestigeträchtigsten Trophäe aus, dem ‚Michael Jackson Video Vanguard Award‘.

Rihanna: Rührendes Liebesbekenntnis von Drake

Sie übergaben Rihanna den Preis jedoch nicht einfach so, sondern durch Rapper Drake. Er erinnerte sich zunächst an die erste Begegnung mit der Sängerin aus Barbados, während sie 2005 an ihrem Musikvideo zu ‚Pon de Replay‘ arbeiteten. Was folgte, war ein Liebebekenntnis an die 28-Jährige. „Wir lieben die Musik, die ihren Stil von Album zu Album verändern kann. Wir lieben die Videos, die ihre künstlerische Vision von Jahr zu Jahr verändern. Am meisten aber lieben wir die Frau, die sich seit dem ersten Tag nicht verändert hat“, erklärte der 29-jährige Rapper. „Ich liebe sie, seit ich 22 Jahre alt war. Sie ist eine meiner besten Freunde in dieser Welt. Mein ganzes Erwachsenenleben habe ich zu ihr aufgeschaut, obwohl sie jünger ist als ich. Sie ist eine lebende, atmende Legende.“

Rihanna bekam das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht und bedankte sich anschließend artig mit den Worten: „Mein Erfolg hat als mein Traum begonnen, aber jetzt ist es nicht mehr mein eigener Erfolg. Es ist der meiner Familie, meiner Fans, meines Landes. Der Karibik als Ganzem. Der Frauen, der schwarzen Frauen. (…) Ich muss euch dafür danken, dass ihr mich immer und immer wieder unterstützt habt!“ Anschließend folgte der Dank an ihren Freund Drake und ein unerwarteter Kuss auf den Mund. Damit heizten die beiden die Gerüchteküche um eine mögliche Beziehung weiter an.

Foto: MTV/WENN.com