Dienstag, 30. August 2016, 18:49 Uhr

Paris Jackson: Neustart mit ihrer Mutter Debbie Rowe

Paris Jackson versöhnt sich mit ihrer Mutter. Die (angeblich leibliche) Tochter des verstorbenen Superstars Michael Jackson und Debbie Rowe haben sich wieder angenähert, nachdem Paris von der Brustkrebserkrankung ihrer Mutter erfuhr.

Paris Jackson: Neustart mit ihrer Mutter Debbie Rowe

Die 57-Jährige musste sich, wie ‚TMZ‘ berichtet, bereits Chemos und Bestrahlungen unterziehen. Doch so schlimm die Krankheit ist, brachte sie für Debbie Rowe auch einen Lichtblick: Die Versöhnung mit ihrer 18 Jahre alten Tochter. Die beiden sollen zuvor zwei Jahre lang nicht miteinander gesprochen haben. Nachdem sie vor einem Monat von der Diagnose erfuhr, besucht Paris Jackson ihre Mutter regelmäßig auf deren Ranch und auch Debbie Rowe ist im Zuhause ihrer Tochter wieder willkommen. Wenn sich die beiden nicht sehen können, sollen sie in regem SMS-Austausch stehen.

Nach Michael Jacksons Tod im Jahr 2009 standen sich Mutter und Tochter sehr Nahe und auch nach Paris Jacksons Selbstmordversuch im Jahr 2013 war Debbie Rowe stets an ihrer Seite. Doch vor zwei Jahren brach die Tochter den Kontakt überraschend ab und beantwortete keinen von Debbie Rowes Anrufen. Schuld daran soll das schwierige Verhältnis zwischen Michael Jacksons Ex-Frau und seiner restlichen Familie gewesen sein.

Foto: Instagram