Dienstag, 30. August 2016, 16:09 Uhr

Rihanna und Drake feierten nach den VMAs

Rihanna und Drake wirkten verliebt – auch nach den ‚VMA’s. Nachdem der Rapper am Sonntagabend (28. August) der barbadischen Pop-Ikone den ‚Video Vanguard Award‘ für ihre Karriere-Erfolge bei den ‚MTV Video Music Awards‘ überreicht hatte, sollen die beiden Zeugen zufolge auf einer After-Show-Party ’sehr verliebt und wie ein Pärchen‘ ausgesehen haben.

Rihanna und Drake feierten nach den VMAs

Wenige Stunden zuvor hatte der 29-Jährige in einer berührenden Rede die 28-Jährige als seine ‚Liebe seit er 22 Jahre alt ist‘ bezeichnet und ihr den bedeutsamen Award überreicht. Später gingen die beiden für ein Abendessen in das Restaurant ‚Carbone‘ und feierten anschließend im Nachtclub ‚Up&Down‘ auf einer Party ihres Musiklabels ‚Roc Nation‘. Einem Gast zufolge saßen die beiden in einem abgetrennten Bereich, in dem sie Händchen hielten und sehr verliebt wirkten.

Der Gründer das Labels, Jay Z, feierte derweil mit seiner Frau Beyoncé, die zuvor den Preis in der Kategorie ‚Video des Jahres‘ für ihren Song ‚Formation‘ gewonnen hatte und ausgewählten Freunden in einer Pizzeria in Nolita.

Unter den Gästen waren unter anderem Kanye West und Kim Kardashian, sowie Alicia Keys und Sean ‚Diddy‘ Combs. Auch ein weiteres Paar sorgte für eine Menge Aufmerksamkeit nach dem großen Musik-Spektakel: Ariana Grande saß bei der ‚Republic Records‘-Party in Vandal an einem Tisch mit ihrem neuen Freund Mac Miller, wo die beiden nicht aufhören konnten, sich zu umarmen, küssen und Fotos voneinander zu machen und Freunden zufolge ’sehr verliebt aussahen‘. Jennifer Lopez, die sich hingegen gerade von ihrem Partner Casper Smart getrennt hat, verbrachte den Abend auf einer After-Show-Party alleine und habe sorglos durch die Nacht getanzt. (Bang)

Foto: WENN.com