Donnerstag, 01. September 2016, 11:45 Uhr

Chloe Moretz und Brooklyn Beckham: Das war's schon wieder?

Chloe Grace Moretz und Brooklyn Beckham haben sich angeblich getrennt. Die beiden Teenager verbrachten dieses Jahr den Sommer gemeinsam in Los Angeles und waren bei vielen Premieren und großen Events zu Gast.

Chloe Moretz und Brooklyn Beckham: Das war's schon wieder?

Nun sollen sich die Schauspielerin und der angehende Fotograf Berichten von ‚Page Six‘ folgend irgendwann „in den vergangenen Wochen“ getrennt haben. Der 17-Jährige ist seit Anfang der Woche wieder gemeinsam mit seiner Familie in London. Direkt nach der Ankunft zog es ihn zur Ablenkung in den Skatepark nach Notting Hill. Brooklyn Beckham und die 19-Jährige waren bereits 2014 kurzzeitig ein Paar, bevor sie Anfang dieses Jahres wieder zusammenkamen und ihre Liebe im Mai in der Sendung ‚Watch What Happens Live‘ öffentlich machten.

„Wir sind in einer Beziehung“, erklärte Chloe Moretz gegenüber Moderator Andy Cohen. „Und weißt du, ich glaube, je weniger wir es verschleiern, desto weniger interessiert es die Leute. Also ja, wir sind in einer Beziehung.“

Neben einer Menge glücklicher Social Media-Posts im Laufe des Sommers, sprach das Paar auch offen über die große Distanz zwischen Brooklyns Heimat Großbritannien und Chloes Leben in Los Angeles. „Mein Freund ist eine große Stütze“, erklärte die Blondine trotzdem gegenüber ‚Elle.com‘. „Versteht mich nicht falsch, ich brauche keinen Mann. Aber wenn ich mich schlecht fühle, sagt er ‚Stopp. Schau dir an, was du in Interviews sagst. Schau dir an, wofür du stehst. Hör auf deine eigenen Worte, denn du bist genauso wunderschön, wie du sagst!'“.

Auch mit der Beckham-Familie und Brooklyns Mutter Victoria soll sich die Schauspielerin blendend verstanden haben. Was nun zu der überraschenden Trennung führte, bleibt deshalb vorerst unklar.

Foto: WENN.com