Freitag, 02. September 2016, 8:29 Uhr

Britney Spears: Kein Ruhm für die Söhne

Britney Spears will nicht, dass ihre Kinder berühmt werden. Die 34-jährige Sängerin, die gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline die beiden Söhne Sean Preston (10) und Jayden (9) großzieht, verriet, dass ihre Sprössling den Job ihrer Mutter „cool“ finden – allerdings verstehen die beiden noch nicht, welcher Druck auf ihrer berühmten Mom liegt.

Britney Spears: Kein Ruhm für die Söhne

In der Radiosendung ‚Cooper Lawrence Show‘ gestand Spears: „Ich denke nicht, dass sie schon verstehen können, welches Ausmaß das ganze Ruhm-Ding annimmt. Ich hoffe, dass sie es nie verstehen werden, denn es ist ganz schön viel. Und trotz ihres Zusammenbruchs im Jahr 2007, beteuert die ‚Toxic‘-Interpretin, die schon mit 11 Jahren als Teil des ‚Mickey Mouse Clubs‘ berühmt wurde, dass sie sich ihre Bekanntheit auch nicht ganz weg wünschen würde, wenn sie könnte. Auf die Frage, ob sie ihren Ruhm zurückgeben wollen würde, sagte Spears: „Ähm, ich bereue nichts.“

Britney Spears: Kein Ruhm für die Söhne

Mehr zu Britney Spears: Er stand einfach nicht auf sie

Erst letzte Woche veröffentlichte die Pop-Sängerin ihr neues Album ‚Glory‘, Nachfolger des 2013 veröffentlichten ‚Britney Jean‘, besteht jedoch darauf, dass es kein Comeback-Album ist. In der ‚Today‘-Show erklärte sie: „Ich sehe es nicht als Comeback. Ich glaube, ich war nie wirklich weg. Ich war immer hier.“

Fotos: WENN.com, Instagram