Freitag, 02. September 2016, 20:47 Uhr

Sabia Boulahrouz: "Ich habe hier überhaupt nichts zu verlieren"

Sabia Boulahrouz hat nichts mehr zu verlieren. Die Ex-Freundin von Fußballer Rafael van der Vaart tanzt in der neuen Show ‚Dance Dance Dance‘ von ‚RTL‘ neben einer Reihe von anderen Stars für eine angeblich üppige Gage mit Bachelor Leonard Freier.

Sabia Boulahrouz: "Ich habe hier überhaupt nichts zu verlieren"

Doch darum geht es der dreifachen Mutter gar nicht. Im Vordergrund steht bei ihr, das Image der letzten Jahre wieder wett zu machen: „Ich habe hier überhaupt nichts zu verlieren. Denn das, was die Medien in den letzten drei Jahren mit mir gemacht haben – die waren alles andere als nett und schonend mit mir. Schlimmer kann es doch eigentlich gar nicht mehr kommen.“ Ihr Weg ins Rampenlicht war wirklich kein einfacher: Gerüchte, dass sie ihrer einst besten Freundin Sylvie Meis den Mann ausgespannt habe, machten zunächst die Runde.

Mehr zu Sabia Boulahrouz: „Ich hätte aber gerne wieder mal Sex“

Sabia Boulahrouz: "Ich habe hier überhaupt nichts zu verlieren"

Anschließend tauchten Fotos aus dem gemeinsamen Liebes-Urlaub auf und auch Bilder von extra geplanten Liebes-Shootings waren aus den Medien nicht mehr weg zu denken. Die 38-Jährige bekam deshalb in den letzten Jahren ordentlich ihr Fett weg und verrät gegenüber der RTL-Seite ‚VIP.de‘: „Da wurde so viel geschrieben, was nicht stimmt. Doch ich habe mich öffentlich nicht wehren können. Das war mit meinem damaligen Partner Rafael so abgesprochen. Ich musste ihm versprechen, dass ich nichts sage. Er sagte zu mir ‚Halte aus, in ein, zwei Jahren sind wir hier weg und haben unsere Ruhe.'“


Ihre Teilnahme an der Sendung, die am Samstag (3. September) startet, soll sie wieder ins bessere Licht rücken: „Ich wurde als eine Frau dargestellt, die ich einfach nicht bin. Jetzt habe ich die Möglichkeit, den Menschen zu zeigen, wer ich wirklich bin. Und ich bin auf einem guten Weg. Und ich bin glücklich. Das ist das Wichtigste.“

Fotos: RTL / Stephan Pick