Samstag, 03. September 2016, 10:25 Uhr

Amber Rose: "Ich wollte niemals ein Star sein"

Amber Rose weiß auch nicht, warum sie berühmt ist. Das Model kann nicht verstehen, warum sich plötzlich die halbe Welt für sie interessierte. „Ich wollte niemals ein Star sein. Das ist einfach so passiert. Ohne dass ich sie darum gebeten habe, haben mich plötzlich Paparazzi verfolgt“, erklärte die Ex-Freundin von Kanye West.

Amber Rose: "Ich wollte niemals ein Star sein"

„Ich dachte: ‚Ich bin doch bloß ein normales Mädchen aus Philadelphia. Ich weiß nicht, warum ihr mir hinterherrennt. Das ist wirklich seltsam.‘ Und die ganze Welt verurteilte mich für Dinge, die ich nie gemacht habe. Das ist wirklich sche*** und das war eine harte Zeit in meinem Leben.“ Heute kümmere sich die 32-Jährige, die bald in der amerikanischen Version von ‚Let’s Dance‘ zu sehen ist, nicht mehr allzu sehr um die Meinung anderer. „Ich sehe das alles immer noch, aber es mir egal“, offenbarte die Ex-Frau von Wiz Khalifa gegenüber ‚Harper’s Bazaar‘.

„Ich schmeiße die Negativität aus dem Fenster und lebe einfach mein Leben. Hoffentlich inspiriere ich auch andere Frauen, mir das gleichzutun.“ Ihre eigenen Erfahrungen hätten sie gelehrt, selbst nicht mehr so vorurteilsbehaftet zu sein. „Ich weiß noch, als ich in Philadelphia lebte und Paris Hilton plötzlich überall war und sagte: ‚Niemand versteht, wie hart ich arbeite‘. Und ich dachte nur: ‚Meint die das ernst? Sie ist eine Erbin‘. Aber dann habe ich sie getroffen und sie einfach supersüß und arbeitet wirklich, wirklich hart.“

Foto: WENN.com