Montag, 05. September 2016, 19:38 Uhr

Amber Rose: "Ich wollte einfach nur einen kahlen Kopf"

Amber Rose weinte ihren langen Haaren tagelang nach. Die 32-Jährige ist bekannt für ihre sehr kurzen blonden Haare. Doch sie sah natürlich nicht immer so aus und der mutige Schritt hin zu ihrer gewagten Frisur kostete sie einiges an Überwindung.

Amber Rose: "Ich wollte einfach nur einen kahlen Kopf"

„Ich war ein junger Rebell und ich wollte einfach nur Tattoos haben und einen kahlen Kopf“, erinnerte sich das Model im Interview mit dem Magazin ‚Harper’s Bazaar‚. „Als ich es dann machte, habe ich eine Woche lang geheult. Ich dachte mir: ‚Oh mein Gott, ich bin so verrückt. Ich kann nicht glauben, dass ich mir den Kopf rasiert habe.‘ Ich färbte es so eine Woche später blond und das machte meine Gesichtszüge weicher. Ich bin seitdem kurz und blond.“

Mit ihrem vollen Terminplan durch ihre Serie ‚The Amber Rose Show‘, ihrer ‚Flirt Cosmetics‘ Linie, ihrer Teilnahme bei ‚Dancing with the Stars‘ und ihrem dreijährigen Sohn Sebastian, bleibt dem Star nicht viel Zeit für morgendliche Eitelkeiten.

„Ich trage nicht viel Make-Up, aber meine Stylistin Priscilla Ono hat mir die Basics beigebracht. Ich trage verlängerte Wimpern, natürlich, ein wenig Kontur und Lippenstift. Und ich trage normalerweise eine Sonnenbrille, das hilft mit dem Make-Up. Ich kann mir ein süßes Gesicht sehr schnell zaubern“, erzählte die Ex-Frau von Wiz Khalifa.

Foto: WENN.com