Montag, 05. September 2016, 21:20 Uhr

Jessica Alba: Mit neuem Respekt für ihren Körper

Jessica Albas Schwangerschaft hat ihr geholfen. Die 35-Jährige ist nach der Geburt ihre zwei Töchter Honor (8) und Haven Garner (5) viel gelassener geworden. „Es ist unglaublich, eine Mutter zu sein, ich liebe es“, gab die Schauspielerin zu.

Jessica Alba: Mit neuem Respekt für ihren Körper

„Vor meinen Kindern war ich sehr viel gestresster und besorgter wegen meines Körpers. Aber jetzt weiß ich, wie dumm und unwichtig das ist, also habe ich auf jeden Fall eine neue Perspektive. Schwanger zu sein und meine Kinder auf die Welt zu bringen, hat mir zu neuem Respekt für meinen Körper geholfen, das ist toll.“ Bevor sie Kinder hatte, sei sie äußerst kritisch mit sich umgegangen. „Dabei war ich so dünn!“, so die brünette Schönheit. Obwohl Alba Zugang den besten Personaltrainern und Luxus-Fitnessstudios hätte, nehme sie das gar nicht in Anspruch.

Mehr: Jessica Alba geht nie ungestylt aus dem Haus

„Ich wechsle regelmäßig zwischen verrückten Trainingseinheiten und überhaupt nichts ab“, offenbarte sie gegenüber dem Magazin ‚Fabulous‘. An erster Stelle kämen sowieso ihre Kinder. „Es gibt wirklich nichts, was ich am Mutterdasein nicht mag!“, erklärte die Unternehmerin. „Sie sind immer so lustig und neugierig. Natürlich können sich auch mal richtige Gören sein, vor allem, wenn sie übermüdet, hungrig oder auf Krawall gebürstet sind. Aber in Kindern liegt so viel Optimismus und Hoffnung.“

Foto: Pacific Coast News/WENN.com