Montag, 05. September 2016, 14:17 Uhr

PromiBB: Edona James ist raus - und so geht's weiter

Busen-Nervensäge Edona James hat die „Promi Big Brother“-Kanalisation verlassen. Die in Albanien geborene Transe ist nach Informationen von ‚Bild.de‘ bereits ausgezogen.

PromiBB: Edona James ist raus - und so geht's weiter

Die „Container-Furie“ und „Psychona“ (O-Ton ‚Bild‘) hatte im Sprechzimmer wieder mal gedroht, das Haus zu verlassen. ‚Big Brother‘ habe die 29-Jährige am Ende aber selbst wegen „Regelverstößen“ rausgeworfen. Genial! Kommt jetzt das kleinere Übel in die Kanalisation – Tatjana Gsell? Die 45-jährige Ich-Darstellerin soll ja angeblich zu den Ersatzkandidaten gehören…

Und das gibt’s heute Abend in der Tageszusamnenfassung ab 22.15 Uhr zu sehen: Edona verspielt es sich nun endgültig mit allen. Am Nachmittag macht der Prinz Marcus von Anhalt ihr eine klare Ansage, nachdem sie sich abfällig über Nutten geäußert hat. Mario wird laut: „Du hast mir gestern was von Randgruppen erzählt, die nicht beachtet werden, und jetzt machst du das Gleiche. Sei doch mal genauso tolerant zu den Menschen wie du es von ihnen verlangst! Als wenn es was Schlechtes ist, eine Nutte zu sein.“ „Ich war ja selbst eine“, kontert das „Erotik“-Model. Doch Marcus regt sich weiter auf: „Nutte ist eine Beleidigung, es heißt Prostituierte oder Hure. Du kannst nichts fordern, was du selbst nicht bereit bist zu geben. Da kriege ich so einen Hals.“

PromiBB: Edona James ist raus - und so geht's weiter

Am Abend giftet sie dann in totaler Anti-Stimmung Kanalisations-Neuling Isa Jank so richtig an. Edona stellte klar: „Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden! Ich bin hier, um mich gut mit den Leuten zu verstehen und dass wir was zu essen haben!“ Isa kontert spitzt: „Kannst du doch zu Hause bleiben, kannst doch da essen!“ Edona ist sprachlos: „Ich lass‘ mich doch hier nicht von einer Rentnerin provozieren!“ Isa: „Du bist ein armes Wesen, wenn du Leute immer gleich beurteilst und so runtermachst. Ach komm, halt die Klappe!“ Edona: „Du kannst mir meine Klappe nicht verbieten.“ Isa: „Ja, dann halte ich mir meine Ohren zu!“ Edona: „Ja, oder geh‘ mir aus dem Weg!“

Die Schauspielerin sagte später im Sprechzimmer: „Ich kenne das nicht, so aggressiv und so abartig angeredet zu werden. Für mich gibt’s nur eins: Luft! Die gibt es für mich gar nicht diese Person! Das ist asozial, dass man sich so verhält.“

PromiBB: Edona James ist raus - und so geht's weiter

Mario Basler wird zum Ausputzer: „Die Putzkolonne ist da! Yeah!“, rufen Dolly, Frank und Jessica den mit Eimer, Wischmob und Staubsauger vollgepackten Mario entgegen. Und schnell wird der ehemalige Fußballprofi zum Reinigungskapitän und stellt seine Mannschaft auf: „Wer übernimmt was?“ Jessica wählt den Wischmob, Joachim übernimmt das Bad und Dolly will an den Staubsauger. Mario: „Nein, das Saugen, das mache ich! Du kochst ja!“ Gesagt, getan!

Mario macht dann aber noch eine klare Ansage in Richtung Olympia-Ringer-Schnuckelchen: „Frank muss ab jetzt die Spülmaschine ein- und ausräumen. Das könnte ein Problem werden, denn Frank gesteht: „Ok, ich habe das aber noch nie gemacht!“

PromiBB: Edona James ist raus - und so geht's weiter

Neckische Spiele zwischen Jessica und Olympia-Teilnehmer Frank im Luxus-Badezimmer: Jessica hat ihn am Nachmittag am Whirlpool mit Wasser bespritzt. Das lässt der Rio-Ringer nicht auf sich sitzen. Kaum liegt Jessica entspannt in einem heißen Schaumbad, kommt der 27-Jährige mit einem Topf kalten Wasser ins Bad, ruft „Die Rache ist mein!“ und schüttet das Wasser über Jessicas Kopf.

Großes Geschrei und großes Gelächter! Jessica brüllt lachend: „Ich hasse Dich! Meine ganzen Haare sind nass. Aber warte ab, Rache ist süß!“ Tja, was sich liebt, das neckt sich, Fortsetzung folgt …

PromiBB: Edona James ist raus - und so geht's weiter


UPDATE: Big Brother warf Edona James (29) am Montag, um 11:19 Uhr, aus dem Haus. Das Erotik-Model hat erneut und wiederholt Regelverstöße begangen. „Ich ziehe aus. Ich muss gehen“, verkündet Edona um 11:16 Uhr in der Kanalisation, nachdem sie von Big Brother ins Sprechzimmer gebeten wurde.

Mit-Bewohner Marcus Prinz von Anhalt sagte dazu: „Das ist echt beruhigend für meine Nerven. Jetzt können wir vielleicht wieder ein bisschen Spaß haben hier! Die Dummheit ist ausgezogen, Gott sei Dank.“ Schon zum Frühstück hatte Marcus Edona ein unmoralisches Angebot gemacht: „Ich zahl dir deine Gage aus eigener Tasche, wenn du gehst!“

PromiBB: Edona James ist raus  - und so geht's weiter

Fotos: SAT.1